Ducati 1299 Superleggera

Foto: Ducati
Hersteller: Ducati

Aktuelle Gebrauchtangebote

2017

Die Ducati 1299 Superleggera ist das leichteste und stärkste Sportmotorrad, das man für Geld (79000 Euro) ... vermutlich nicht mehr kaufen kann. Alle 500 Exemplare seien bereits vergeben. Das Monocoque der Ducati 1299 Superleggera besteht ebenso aus Karbonfasergelegen wie Heckrahmen, Schwinge und Räder. Bei den Verkleidungsteilen versteht sich das ohnehin von selbst. Und wo Karbon beim besten Willen nicht verwendbar war, kommen Aluminium, Magnesium und Titan zum Einsatz. Letzteres nicht nur für Pleuel, Ventile und die Auspuffanlage, sondern auch für die Feder des Öhlins-TTX36-Federbeins. Stolz wies Ducati-Chef Claudio Domenicali darauf hin, dass die Elektronik der Ducati 1299 Superleggera sogar derjenigen der MotoGP-Rennmotorräder überlegen sei, da ohne Beschränkungen des Reglements nur das beste an Sensorik und Prozessoren eingesetzt würde. Eine Sechs-Achsen-Sensorbox ermöglicht die Slide Control (DSC), die verschiedene Driftwinkel zum Lenken der Maschine mit dem Hinterrad zulässt. Man muss sich nur trauen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige