Ducati Hypermotard 1100 Evo SP Corse

Foto: Hersteller
Hersteller: Ducati

2012

Oberhaupt der Hypermotard-Familie ist 2012 die 1100 Evo SP Corse. Sie ist dank längerer Federwege noch ein Hauch hochbeiniger als ihre Schwestern, auch der Lenker steckt in etwas erhähten Aufnahmen. Die Gleitrohre ihre Marzocchi-Upside-down-Gabel sind karbonbeschichtet, am Heck federt hochwertige Dämpferware von Öhlins. Vorn kommen Brembo-Monobloc-Sättel zum Einsatz. Karbon-Applikationen hie und da sowie Gehäusedeckel aus Magnesium ergänzen in bester Ducati-Tradition das Paket.

Technische Daten Ducati Hypermotard Evo SP (B1)
Modelljahr 2011
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 98,0 / 71,5 mm
Hubraum 1079 cm³
Ventile pro Zylinder zwei Ventile pro Zylinder
Verdichtung 11,3
Leistung 67,0 kW ( 91,1 PS ) bei 7500 /min
Max. Drehmoment 105 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Gitterrohrrahmen aus Stahl, Motor mittragend
Federweg vorn/hinten 195 mm / 156 mm
Reifen 120/70 ZR 17 , 180/55 ZR 17
Bremse vorn/hinten 305 mm Vierkolben-Festsättel / 245 mm Zweikolben-Festsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1465 mm
Lenkkopfwinkel 66,0 °
Nachlauf 100 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe 875 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 390 kg
Höchstgeschwindigkeit 220 km/h
Preis
Neupreis 13990 Euro
Anzeige
Anzeige
Anzeige