Ducati Monster 1100 S

Foto:
Hersteller: Ducati

Aktuelle Gebrauchtangebote

2009

Dem vielversprechenden Auftritt der Monster 696 folgt nun jener der 1100. Und wie nicht anders zu erwarten, findet Ducatis Gruselgeschichte hier ihre Vollendung. Erstens wegen der technisch nutzlosen, aber optisch unwiderstehlichen Einarmschwinge. Zweitens wegen der Qualitäten des luftgekühlten Motors. Nämlicher ist aus Multistrada und Hypermotard bestens bekannt, kommt in der Monster besser aus dem Keller und überzeugt wie gewohnt mit toller Leistungscharakteristik sowie besten Manieren. Ihm stets einen klangvollen Auftritt in seiner Drehzahlmitte zu gönnen, gestattet das butterweiche und exakte Sechsganggetriebe. Dank längerer Federelemente verfügt die 1100er über mehr Schräglagenfreiheit als ihre kleine Schwester, trotz ihres von 160 auf 180 Millimeter Breite gewachsenen Hinterreifens gibt sie sich ähnlich handlich. Am Lenker versüßen Radial-Hebeleien für Bremse wie Kupplung das Leben, tatsächlich hat die Dosierbarkeit der kräftigen Stopper spürbar gewonnen. Krönung des edlen Ensembles ist nun ein optionales ABS, was der Monster sicher noch weitere Fans bescheren wird.

Technische Daten Ducati Monster 1100 S (M5)
Modelljahr 2009
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 98,0 / 71,5 mm
Hubraum 1079 cm³
Ventile pro Zylinder zwei Ventile pro Zylinder
Verdichtung 10,7
Leistung 66,0 kW ( 89,8 PS ) bei 7500 /min
Max. Drehmoment 103 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Verbundrahmen
Federweg vorn/hinten 130 mm / 148 mm
Reifen 120/70 ZR 17 , 180/55 ZR 17
Bremse vorn/hinten 320 mm Vierkolben-Festsättel / 245 mm Zweikolben-Festsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1450 mm
Lenkkopfwinkel 66,0 °
Nachlauf 94 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe 810 mm
Zulässiges Gesamtgewicht k.A.
Höchstgeschwindigkeit k.A.
Preis
Neupreis k.A.
Anzeige
Anzeige
Anzeige