Ducati Monster 696

Foto: Hersteller
Hersteller: Ducati

Aktuelle Gebrauchtangebote

2014

Das Einstiegsmodell bietet einen erfreulichen Weg in die Ducati-Welt, besonders beim Blick in die Preisliste: dort hat sich nichts verändert. Mit 80 PS und 160er-Schlappen am Hinterrad lässt sich der Planet zügig erkunden, nur allzu buckelige Straßen mag das Fahrwerk des kleinen Allrounders nicht. Dafür ist es markenspezifisch zu sehr vom Sport geprägt. Dank des breiten Lenkers, der schlanken Taille, der niedrigen Sitzhöhe und des mittlerweile serienmäßigen ABS lässt sich die 696 leicht in den Griff bekommen. Für den Sozius ist auch ein Platz da und sogar Haltegriffe unter dem Sitz. Viel netter lässt sich das Potential des Motorrads aber alleine ausloten, denn Ducati hat den Speicher für gefahrene Rundenzeiten, der über den Taster am Fernlicht wie eine Stoppuhr bedient wird, bestimmt nicht umsonst angebracht. Fortgeschrittene können das progressive Sachs-Zentralfederbein im Heck in Federvorspannung und Dämpfung verstellen.

Technische Daten Ducati Monster 696 (M5)
Modelljahr 2014
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 88,0 / 57,2 mm
Hubraum 696 cm³
Ventile pro Zylinder zwei Ventile pro Zylinder
Verdichtung 10,6
Leistung 55,0 kW ( 74,8 PS ) bei 9000 /min
Max. Drehmoment 69 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Gitterrohrrahmen
Federweg vorn/hinten 120 mm / 148 mm
Reifen 120/60 ZR 17 , 160/60 ZR 17
Bremse vorn/hinten 320 mm Vierkolben-Festsättel / 245 mm Zweikolben-Festsattel
ABS Ja
Maße und Gewichte
Radstand 1452 mm
Lenkkopfwinkel 66,0 °
Nachlauf 96 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe 770 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 390 kg
Höchstgeschwindigkeit 210 km/h
Preis
Neupreis 8790 Euro
Anzeige

2013

Ducatis Einstiegsmodell ist serienmäßig mit ABS ausgestattet. Der moderat breite 160er-Hinterreifen fördert die Agilität, sodass die 80 PS den flotten Auslauf auf kurvigen Landstraßen genießen können. Das Fahrwerk weiß es zu schätzen, wenn es nicht zu viele Unebenheiten ausbügeln muss, da spricht die sportliche Tradition der Marke ein gewichtiges Wort mit. Ebenfalls kein besonderer Freund der Bequemlichkeit ist der Lenker: Seine unorthodoxe Kröpfung lässt die sonst dezent aggressive Fahrerhaltung ein wenig unglaubwürdig erscheinen. Zum 20. Geburtstag der Erfolgsbaureihe Monster bringt Ducati die Anniversary Edition in allen drei Hubräumen auf den Markt, die wie das ersten Modell, die M900, einen bronzefarbenen Rahmen, champagnerfarbene Gabelrohre, goldene Brembo-Sättel sowie dezenten Chrom am Scheinwerfer trägt. Auch die runden Spiegel huldigen den 90er-Jahren - es war damals schließlich nicht alles schlechter als heute.

Technische Daten Ducati Monster 696 (M5)
Modelljahr 2011
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 88,0 / 57,2 mm
Hubraum 696 cm³
Ventile pro Zylinder zwei Ventile pro Zylinder
Verdichtung 10,6
Leistung 55,0 kW ( 74,8 PS ) bei 9000 /min
Max. Drehmoment 69 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Verbundrahmen
Federweg vorn/hinten 120 mm / 148 mm
Reifen 120/60 ZR 17 , 160/60 ZR 17
Bremse vorn/hinten 320 mm Vierkolben-Festsättel / 245 mm Zweikolben-Festsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1452 mm
Lenkkopfwinkel 66,0 °
Nachlauf 96 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe 770 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 390 kg
Höchstgeschwindigkeit 210 km/h
Preis
Neupreis 7990 Euro

2013

Technische Daten Ducati Monster 696 48 PS (M5)
Modelljahr 2013
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 88,0 / 57,2 mm
Hubraum 696 cm³
Ventile pro Zylinder zwei Ventile pro Zylinder
Verdichtung 10,6
Leistung 32,0 kW ( 43,5 PS ) bei 9000 /min
Max. Drehmoment 48 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Verbundrahmen
Federweg vorn/hinten 120 mm / 148 mm
Reifen 120/60 ZR 17 , 160/60 ZR 17
Bremse vorn/hinten 320 mm Vierkolben-Festsättel / 245 mm Zweikolben-Festsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1452 mm
Lenkkopfwinkel 66,0 °
Nachlauf 96 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe 770 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 390 kg
Höchstgeschwindigkeit 170 km/h
Preis
Neupreis 7990 Euro

2012

"Ausgerechnet Ducati", mag man staunen: Ausgerechnet Ducati bietet sein Einstiegsmodell mit optionalem ABS an. So weit sind noch nicht alle Hersteller, die im selben Teich nach Kunden angeln. Auch als kleinste Variante der Monster-Familie wirkt die 696 kraftvoll gedrungen und verspricht Freude auf ausgedehnten Wochenendausflügen. Harmonisch treibt der sparsame Zweiventiler das Leichtgewicht über Land; der Pilot wird dabei bevorzugt gut ausgebaute Strecken wählen. Wenn der Asphalt runzliger wird, treten nämlich leichte Disharmonien im Fahrwerk zutage, das sich dann von seiner straffen Seite zeigt. Ebenfalls nicht restlos dem dolce vita verpflichtet scheint der Lenker: Seine unorthodoxe Kröpfung lässt die sonst dezent aggressive Fahrerhaltung ein wenig unglaubwürdig erscheinen. Dass der Lenker im vergangenen Jahr 2 Zentimeter höher platziert und die Sitzbank für besseren Bodenkontakt ein wenig schmaler geschnitten wurde, hat daran nur wenig geändert.

Technische Daten Ducati Monster 696 (M5)
Modelljahr 2011
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 88,0 / 57,2 mm
Hubraum 696 cm³
Ventile pro Zylinder zwei Ventile pro Zylinder
Verdichtung 10,6
Leistung 55,0 kW ( 74,8 PS ) bei 9000 /min
Max. Drehmoment 69 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Verbundrahmen
Federweg vorn/hinten 120 mm / 148 mm
Reifen 120/60 ZR 17 , 160/60 ZR 17
Bremse vorn/hinten 320 mm Vierkolben-Festsättel / 245 mm Zweikolben-Festsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1452 mm
Lenkkopfwinkel 66,0 °
Nachlauf 96 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe 770 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 390 kg
Höchstgeschwindigkeit 210 km/h
Preis
Neupreis 7990 Euro

2011

"Ausgerechnet Ducati", mag man staunen: Ausgerechnet Ducati bietet sein Einstiegsmodell mit optionalem ABS an. So weit sind noch nicht alle Hersteller, die im selben Teich nach Kunden angeln. Auch als kleinste Variante der Monster-Familie wirkt die 696 kraftvoll gedrungen und verspricht Freude auf ausgedehnten Wochenendausflügen. Harmonisch treibt der sparsame Zweiventiler das Leichtgewicht über Land; der Pilot wird dabei bevorzugt gut ausgebaute Strecken wählen. Wenn der Asphalt runzliger wird, treten nämlich leichte Disharmonien im Fahrwerk zutage, das sich dann von seiner straffen Seite zeigt. Ebenfalls nicht restlos dem dolce vita verpflichtet scheint der Lenker: Seine unorthodoxe Kröpfung lässt die sonst dezent aggressive Fahrerhaltung ein wenig unglaubwürdig erscheinen. Dass der Lenker im neuen Modelljahr 2 Zentimeter höher platziert wurde und die Sitzbank für besseren Bodenkontakt ein wenig schmaler wurde, dürfte daran wenig ändern.

Technische Daten Ducati Monster 696 (M5)
Modelljahr 2011
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 88,0 / 57,2 mm
Hubraum 696 cm³
Ventile pro Zylinder zwei Ventile pro Zylinder
Verdichtung 10,6
Leistung 55,0 kW ( 74,8 PS ) bei 9000 /min
Max. Drehmoment 69 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Verbundrahmen
Federweg vorn/hinten 120 mm / 148 mm
Reifen 120/60 ZR 17 , 160/60 ZR 17
Bremse vorn/hinten 320 mm Vierkolben-Festsättel / 245 mm Zweikolben-Festsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1452 mm
Lenkkopfwinkel 66,0 °
Nachlauf 96 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe 770 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 390 kg
Höchstgeschwindigkeit 210 km/h
Preis
Neupreis 7990 Euro

2010

Die Wiedergeburt, der Auftakt zum zweiten Leben der Ducati Monster ist gelungen. Mitte 2008 hat das kleinste Familienmitglied die reine Gitterrohr-Konstruktion gegen ein Hybrid aus Schweiß- und Gussteilen eingetauscht, präsentiert sich seither gedrungener, moderner – dennoch unverkennbar als Monster und genauso populär. Die 696 lässt sich von einem luftgekühlten Motor einheizen, der zwar mit 80 PS etwas optimistisch in den Papieren steht, aber stark genug über die Landstraßen bollert. Noch mehr erstaunt, wie harmonisch der sparsame Zweiventiler aus dem Drehzahlkeller klettert und erst bei 9500/min in den Begrenzer läuft. Den massigen Gitterrohr-Hauptrahmen verlängert ein gegossener Heckrahmen. Die Schwinge dämpft ein gut ansprechendes, straff abgestimmtes Federbein; die Gabel arbeitet nicht besonders feinfühlig, aber frühere Mons-ter-Modelle waren schon unsensibler. Handlichkeit und Stabilität überzeugen, die wirkungsvollen Bremsen gibt es nun optional mit ABS. Die Sitzposition ist moderat angriffslustig, doch zwingt die abfallende Bank dicht an den Tank, und der Lenker ist ungünstig gekröpft.

Technische Daten Ducati Monster 696 (M5)
Modelljahr 2011
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 88,0 / 57,2 mm
Hubraum 696 cm³
Ventile pro Zylinder zwei Ventile pro Zylinder
Verdichtung 10,6
Leistung 55,0 kW ( 74,8 PS ) bei 9000 /min
Max. Drehmoment 69 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Verbundrahmen
Federweg vorn/hinten 120 mm / 148 mm
Reifen 120/60 ZR 17 , 160/60 ZR 17
Bremse vorn/hinten 320 mm Vierkolben-Festsättel / 245 mm Zweikolben-Festsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1452 mm
Lenkkopfwinkel 66,0 °
Nachlauf 96 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe 770 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 390 kg
Höchstgeschwindigkeit 210 km/h
Preis
Neupreis 7990 Euro

2009

Technische Daten Ducati Monster 696 + (M5)
Modelljahr 2009
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 88,0 / 57,2 mm
Hubraum 696 cm³
Ventile pro Zylinder zwei Ventile pro Zylinder
Verdichtung 10,6
Leistung 55,0 kW ( 74,8 PS ) bei 9000 /min
Max. Drehmoment 69 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Verbundrahmen
Federweg vorn/hinten 120 mm / 148 mm
Reifen 120/60 ZR 17 , 160/60 ZR 17
Bremse vorn/hinten 320 mm Vierkolben-Festsättel / 245 mm Zweikolben-Festsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1452 mm
Lenkkopfwinkel 66,0 °
Nachlauf 96 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe 770 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 390 kg
Höchstgeschwindigkeit 210 km/h
Preis
Neupreis 8150 Euro

2009

Mit einem gelungenen Relaunch geht die Monster in ihr zweites Leben. 13 Jahre nach Einführung der für Ducati enorm wichtigen Gruselserie gab das ab Mitte 2008 verkaufte kleinste Familienmitglied den Pionier, präsentiert sich gedrungener, moderner - und dennoch unverkennbar als Monster. Wie die Vorgängerin lässt sich die 696 von einem luftgekühlten Motor einheizen, dessen Leistung um vier auf tatsächliche 75 PS wuchs. Noch mehr erstaunt, dass der sparsame Zweiventiler harmonischer aus dem Drehzahlkeller kommt. Auch seine Drehfreude wuchs, erst bei 9500/min läuft er in den Begrenzer. Den etwas massigeren Gitterrohr-Hauptrahmen verlängert ein gegossener Heckrahmen. Die ebenfalls gegossene Schwinge wird direkt über ein gut ansprechendes, straff abgestimmtes Federbein angelenkt. Die Gabel arbeitet nicht ganz so feinfühlig, aber deutlich besser als früher. Handlichkeit wie Stabilität überzeugen, den wirkungsvollen und gut dosierbaren Bremsen fehlt ein ABS. Die Sitzposition ist moderat angriffslustig, leider zwingt die abfallende Bank dicht an den Tank, und der Lenker ist ungünstig gekröpft.

Technische Daten Ducati Monster 696 (M5)
Modelljahr 2011
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 88,0 / 57,2 mm
Hubraum 696 cm³
Ventile pro Zylinder zwei Ventile pro Zylinder
Verdichtung 10,6
Leistung 55,0 kW ( 74,8 PS ) bei 9000 /min
Max. Drehmoment 69 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Verbundrahmen
Federweg vorn/hinten 120 mm / 148 mm
Reifen 120/60 ZR 17 , 160/60 ZR 17
Bremse vorn/hinten 320 mm Vierkolben-Festsättel / 245 mm Zweikolben-Festsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1452 mm
Lenkkopfwinkel 66,0 °
Nachlauf 96 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe 770 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 390 kg
Höchstgeschwindigkeit 210 km/h
Preis
Neupreis 7990 Euro

2008

Alles neu machen und dabei doch nichts ändern, so lautete der widersprüchliche Auftrag der Ducati-Bosse an die Entwickler der neuen Monster. Mit gutem Grund, denn eine Legende wie die Monster umzukrempeln, kann die Kundschaft völlig verschrecken. So bringt die 696 zwar einen überarbeiteten, stärkeren Motor und ein völlig neues Design mit, ist aber dennoch sofort als Monster zu erkennen – ganz im Sinn ihrer Erfinder. Noch mehr als bisher rücken Tank und Scheinwerfer in den Mittelpunkt der Optik, beide wirken bulliger und kompakter, wie überhaupt das ganze Motorrad einen aggressiveren und massigeren Touch bekam. Das liegt ebenso an der enormen Zweiarmschwinge wie an den beiden dicken, erhöht angebrachten Schalldämpfern und den deutlich stärkeren Stahlrohren des Rahmens. Von der leichtfüßigen Eleganz der alten Monster blieb also nicht viel übrig. In Sachen Motor nahmen sich die Ingenieure vor allem Kolben und Brennraum vor und entlocken dem luftgekühlten V-Zweizylinder nun 80 PS, sieben mehr als bei der 695. Die bleibt übrigens mit gewohntem Erscheinungsbild erst mal im Programm. Sicher ist sicher.

Technische Daten Ducati Monster 696 (M5)
Modelljahr 2011
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 88,0 / 57,2 mm
Hubraum 696 cm³
Ventile pro Zylinder zwei Ventile pro Zylinder
Verdichtung 10,6
Leistung 55,0 kW ( 74,8 PS ) bei 9000 /min
Max. Drehmoment 69 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Verbundrahmen
Federweg vorn/hinten 120 mm / 148 mm
Reifen 120/60 ZR 17 , 160/60 ZR 17
Bremse vorn/hinten 320 mm Vierkolben-Festsättel / 245 mm Zweikolben-Festsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1452 mm
Lenkkopfwinkel 66,0 °
Nachlauf 96 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe 770 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 390 kg
Höchstgeschwindigkeit 210 km/h
Preis
Neupreis 7990 Euro

2008

Technische Daten Ducati Monster 696 + (M5)
Modelljahr 2008
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 88,0 / 57,2 mm
Hubraum 696 cm³
Ventile pro Zylinder zwei Ventile pro Zylinder
Verdichtung 10,6
Leistung 55,0 kW ( 74,8 PS ) bei 9000 /min
Max. Drehmoment 69 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Verbundrahmen
Federweg vorn/hinten 120 mm / 148 mm
Reifen 120/60 ZR 17 , 160/60 ZR 17
Bremse vorn/hinten 320 mm Vierkolben-Festsättel / 245 mm Zweikolben-Festsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1452 mm
Lenkkopfwinkel 66,0 °
Nachlauf 96 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe 770 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 390 kg
Höchstgeschwindigkeit 210 km/h
Preis
Neupreis 8045 Euro
Anzeige
Anzeige