Ducati Multistrada 1200 Enduro

Basis der Enduro ist die Multistrada 1200 S mit elektronischem Fahrwerk und 152-PS-DVT-Testastretta. Vorne 19 statt 17 Zoll, 30-Liter-Spritfass, mehr Federweg, Zweiarmschwinge, Alukoffer – so geht Abenteuer bei Ducati.
Foto: jkuenstle.de
Hersteller: Ducati

Aktuelle Gebrauchtangebote

2017

Ducati Multistrada 1200 Enduro. Oder vielleicht doch "Adventure"? Die Frage drängt sich auf, wenn man das mächtige Motorrad mit seinem 30-Liter-Tank besteigt. Lange Federwege und semiaktive Dämpfung schaffen Komfort auch auf rauen Pisten und langen Touren; Ähnliches leisten die breite Sitzbank der Ducati Multistrada 1200 Enduro sowie ihre ausladende Verkleidung mit hoher Scheibe. Allerdings leidet die Fahrdynamik unter dem hohen Schwerpunkt und den indirekten Reaktionen des DVT-Motors auf Gasgriffbefehle.

Anzeige

2016

Die Ducati Multistrada Enduro orientiert sich unmittelbar an der R 1200 GS und der 1290 Super Adventure. Dafür haben die Italiener ihrem Allzweck-Bike, der Multistrada 1200, nicht nur ein komplett neues, voll offroad-taugliches Fahrwerk und eine Fernreise-Ausstattung verpasst. Sie haben der Multistrada Enduro auch jede Menge neuster Assistenzsystem-Elektronik spendiert.

Technische Daten Ducati Multistrada 1200 Enduro (k.A.)
Modelljahr 2016
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 106,0 / 67,9 mm
Hubraum 1198 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 12,5
Leistung 112,0 kW ( 152,3 PS ) bei 9500 /min
Max. Drehmoment 136 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb x-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Gitterrohrrahmen
Federweg vorn/hinten 200 mm / 200 mm
Reifen 120/70 R 19 , 170/60 R 17
Bremse vorn/hinten 320 mm Vierkolben-Festsättel / 265 mm Doppelkolben-Schwimmsattel
ABS Ja
Maße und Gewichte
Radstand 1554 mm
Lenkkopfwinkel 65,0 °
Nachlauf 110 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe 870 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 465 kg
Höchstgeschwindigkeit 240 km/h
Preis
Neupreis 19990 Euro
Anzeige
Anzeige