Ducati Multistrada 1200

Ducati Multistrada 1200 (2015)
Foto: Ducati
Hersteller: Ducati

Aktuelle Gebrauchtangebote

2015

Technische Daten Ducati Multistrada 1200 (AA)
Modelljahr 2015
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 106,0 / 67,9 mm
Hubraum 1198 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 12,5
Leistung 117,7 kW ( 160,0 PS ) bei 9500 /min
Max. Drehmoment 136 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb x-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Gitterrohrrahmen
Federweg vorn/hinten 170 mm / 170 mm
Reifen 120/70 ZR 17 , 190/55 ZR 17
Bremse vorn/hinten 320 mm Vierkolben-Festsättel / 265 mm Doppelkolben-Schwimmsattel
ABS Ja
Maße und Gewichte
Radstand 1529 mm
Lenkkopfwinkel 66,0 °
Nachlauf 109 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 450 kg
Höchstgeschwindigkeit 250 km/h
Preis
Neupreis 16490 Euro
Anzeige

2014

Die Ducati Multistrada 1200 entpuppt sich als Multi-Tasking-Motorrad, oder vielmehr als Abenteuer auf zwei Rädern. Mit dem auf 150 PS gedrillten 1198-Testastretta-Motor der zweiten Generation geht es zügig vorwärts. Die Ölbadkupplung sorgt neben einer Anti-Hopping-Funktion für reduzierten Kraftaufwand am Kupplungshebel. Die Riding Modes Sport, Touring, Urban und Enduro erlauben auf Knopfdruck individuell abgestimmten Fahrspaß, Traktionskontrolle inbegriffen. Voll integriert ist bei der Ducati Multistrada 1200 das neueste ABS-System von Bosch. Heißt: Es hat automatisch immer die passende Einstellung zum gewählten Rinding Mode. Die Ducati Multistrada 1200 S Touring ist zusätzlich mit dem Skyhook Suspension System ausgestattet, das aus elektronisch gesteuerter Federgabel und Federbein besteht. Es handelt sich um ein semi-aktives Fahrwerk, das die Dämpfung der aktuellen Fahrbahn anpasst. Über viele Lichter im Cockpit lässt sich der Elektronik-Überblick behalten.

Technische Daten Ducati Multistrada 1200 S Touring (A2)
Modelljahr 2013
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 106,0 / 67,9 mm
Hubraum 1198 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 11,5
Leistung 108,8 kW ( 148,0 PS ) bei 9250 /min
Max. Drehmoment 125 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Gitterrohrrahmen aus Stahl, Motor mittragend
Federweg vorn/hinten 170 mm / 170 mm
Reifen 120/70 ZR 17 , 190/55 ZR 17
Bremse vorn/hinten 320 mm Vierkolben-Festsättel / 245 mm Zweikolben-Festsattel
ABS Ja
Maße und Gewichte
Radstand 1530 mm
Lenkkopfwinkel 65,0 °
Nachlauf 110 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 430 kg
Höchstgeschwindigkeit 245 km/h
Preis
Neupreis 18790 Euro

2014

Die Ducati Multistrada 1200 S Granturismo ist das Flaggschiff unter den Ducati-Tourern. Sofort ins Auge stechen die riesigen Koffer auf beiden Seiten und das Topcase. Die kleinste Kiste dient auch gleich als Rückenlehne für den Sozius. Die Lenkerposition ist nur um zwei Zentimeter erhöht, aber das reicht aus, um auf der Komfortsitzbank auch vorne ziemlich aufrecht zu hocken. Über das Motor-Mapping lässt sich der Leistungseinsatz des 145 PS-Antriebs nach Strecke und eigener Laune wählen. Im Urban-Modus werden nur 100 PS herausgekitzelt, es geht aber auch schräg und schnell. Als einzige in der Multistrada-Abteilung läuft die Ducati Multistrada 1200 S Granturismo auf Extra-Reifen, dem Langlaufkünstler Pirelli Angel GT. Die optisch aufregendere Ducati Multistrada S 1200 Pikes Peak verfügt auch über die Familienausstattung, aber vor allem über mehr sportliche Gene als ihre Geschwister zusammen: geschmiedete Felgen, viel Carbon, Sportauspuff und weiße GP-Streifen auf der Lackierung.

Technische Daten Ducati Multistrada 1200 S Pikes Peak (A2)
Modelljahr 2012
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 106,0 / 67,9 mm
Hubraum 1198 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 11,5
Leistung 108,8 kW ( 148,0 PS ) bei 9250 /min
Max. Drehmoment 119 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Gitterrohrrahmen aus Stahl, Motor mittragend
Federweg vorn/hinten 170 mm / 170 mm
Reifen 120/70 ZR 17 , 190/55 ZR 17
Bremse vorn/hinten 320 mm Vierkolben-Festsättel / 245 mm Zweikolben-Festsattel
ABS Ja
Maße und Gewichte
Radstand 1530 mm
Lenkkopfwinkel 65,0 °
Nachlauf 104 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 430 kg
Höchstgeschwindigkeit 245 km/h
Preis
Neupreis 20990 Euro

2014

Die Ducati Multistrada 1200 entpuppt sich als Multi-Tasking-Motorrad, oder vielmehr als Abenteuer auf zwei Rädern. Mit dem auf 150 PS gedrillten 1198-Testastretta-Motor der zweiten Generation geht es zügig vorwärts. Die Ölbadkupplung sorgt neben einer Anti-Hopping-Funktion für reduzierten Kraftaufwand am Kupplungshebel. Die Riding Modes Sport, Touring, Urban und Enduro erlauben auf Knopfdruck individuell abgestimmten Fahrspaß, Traktionskontrolle inbegriffen. Voll integriert ist bei der Ducati Multistrada 1200 das neueste ABS-System von Bosch. Heißt: Es hat automatisch immer die passende Einstellung zum gewählten Rinding Mode. Die Ducati Multistrada 1200 S Touring ist zusätzlich mit dem Skyhook Suspension System ausgestattet, das aus elektronisch gesteuerter Federgabel und Federbein besteht. Es handelt sich um ein semi-aktives Fahrwerk, das die Dämpfung der aktuellen Fahrbahn anpasst. Über viele Lichter im Cockpit lässt sich der Elektronik-Überblick behalten.

Technische Daten Ducati Multistrada 1200 S Touring (A2)
Modelljahr 2013
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 106,0 / 67,9 mm
Hubraum 1198 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 11,5
Leistung 108,8 kW ( 148,0 PS ) bei 9250 /min
Max. Drehmoment 125 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Gitterrohrrahmen aus Stahl, Motor mittragend
Federweg vorn/hinten 170 mm / 170 mm
Reifen 120/70 ZR 17 , 190/55 ZR 17
Bremse vorn/hinten 320 mm Vierkolben-Festsättel / 245 mm Zweikolben-Festsattel
ABS Ja
Maße und Gewichte
Radstand 1530 mm
Lenkkopfwinkel 65,0 °
Nachlauf 110 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 430 kg
Höchstgeschwindigkeit 245 km/h
Preis
Neupreis 18790 Euro

2014

Die Ducati Multistrada 1200 S Granturismo ist das Flaggschiff unter den Ducati-Tourern. Sofort ins Auge stechen die riesigen Koffer auf beiden Seiten und das Topcase. Die kleinste Kiste dient auch gleich als Rückenlehne für den Sozius. Die Lenkerposition ist nur um zwei Zentimeter erhöht, aber das reicht aus, um auf der Komfortsitzbank auch vorne ziemlich aufrecht zu hocken. Über das Motor-Mapping lässt sich der Leistungseinsatz des 145 PS-Antriebs nach Strecke und eigener Laune wählen. Im Urban-Modus werden nur 100 PS herausgekitzelt, es geht aber auch schräg und schnell. Als einzige in der Multistrada-Abteilung läuft die Ducati Multistrada 1200 S Granturismo auf Extra-Reifen, dem Langlaufkünstler Pirelli Angel GT. Die optisch aufregendere Ducati Multistrada S 1200 Pikes Peak verfügt auch über die Familienausstattung, aber vor allem über mehr sportliche Gene als ihre Geschwister zusammen: geschmiedete Felgen, viel Carbon, Sportauspuff und weiße GP-Streifen auf der Lackierung.

Technische Daten Ducati Multistrada 1200 Granturismo (A2)
Modelljahr 2013
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 106,0 / 67,9 mm
Hubraum 1198 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 11,5
Leistung 108,8 kW ( 148,0 PS ) bei 9250 /min
Max. Drehmoment 125 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Gitterrohrrahmen aus Stahl, Motor mittragend
Federweg vorn/hinten 170 mm / 170 mm
Reifen 120/70 ZR 17 , 190/55 ZR 17
Bremse vorn/hinten 320 mm Vierkolben-Festsättel / 245 mm Zweikolben-Festsattel
ABS Ja
Maße und Gewichte
Radstand 1530 mm
Lenkkopfwinkel 65,0 °
Nachlauf 110 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 430 kg
Höchstgeschwindigkeit 245 km/h
Preis
Neupreis 20290 Euro

2013

Ducatis Interpretation einer Reise-Funduro hat gewaltig Staub aufgewirbelt: Der auf 150 PS gezähmte 1198-cm³-Testastretta-Motor steckt in einem Hybridrahmen aus Gitterrohr und Guss-Elementen. An Elektronik (Stichwort: Fahrmodi mit Auswirkungen z. B. auf Gasannahme und Traktionskontrolle) herrschte bislang schon kein Mangel. Ab 2013 tragen die S-Varianten Pikes Peak (oben links), Touring und Granturismo (unten rechts) das "Skyhook" getaufte, semiaktive Fahrwerk mit einer progressiv gewickelten Feder am Heck. Es passt seine Dämpfung selbständig über elektronisch geregelte Ventile an den Straßenzustand an, was brillant funktioniert. Dagegen treten die leichten optischen Retuschen, die größere Scheibe und die dezenten Optimierungen am Motor klar in den Hintergrund. Eine Erwähnung verdient noch das neue Bosch-ABS mit vier Drucksensoren; außerdem arbeiten die Bremsen jetzt teilintegral - will sagen: Der Handhebel verzögert am Heck mit.

Technische Daten Ducati Multistrada 1200 Granturismo (A2)
Modelljahr 2013
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 106,0 / 67,9 mm
Hubraum 1198 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 11,5
Leistung 108,8 kW ( 148,0 PS ) bei 9250 /min
Max. Drehmoment 125 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Gitterrohrrahmen aus Stahl, Motor mittragend
Federweg vorn/hinten 170 mm / 170 mm
Reifen 120/70 ZR 17 , 190/55 ZR 17
Bremse vorn/hinten 320 mm Vierkolben-Festsättel / 245 mm Zweikolben-Festsattel
ABS Ja
Maße und Gewichte
Radstand 1530 mm
Lenkkopfwinkel 65,0 °
Nachlauf 110 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 430 kg
Höchstgeschwindigkeit 245 km/h
Preis
Neupreis 20290 Euro

2013

Ducatis Interpretation einer Reise-Funduro hat gewaltig Staub aufgewirbelt: Der auf 150 PS gezähmte 1198-cm³-Testastretta-Motor steckt in einem Hybridrahmen aus Gitterrohr und Guss-Elementen. An Elektronik (Stichwort: Fahrmodi mit Auswirkungen z. B. auf Gasannahme und Traktionskontrolle) herrschte bislang schon kein Mangel. Ab 2013 tragen die S-Varianten Pikes Peak (oben links), Touring und Granturismo (unten rechts) das "Skyhook" getaufte, semiaktive Fahrwerk mit einer progressiv gewickelten Feder am Heck. Es passt seine Dämpfung selbständig über elektronisch geregelte Ventile an den Straßenzustand an, was brillant funktioniert. Dagegen treten die leichten optischen Retuschen, die größere Scheibe und die dezenten Optimierungen am Motor klar in den Hintergrund. Eine Erwähnung verdient noch das neue Bosch-ABS mit vier Drucksensoren; außerdem arbeiten die Bremsen jetzt teilintegral - will sagen: Der Handhebel verzögert am Heck mit.

Technische Daten Ducati Multistrada 1200 S Touring (A2)
Modelljahr 2013
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 106,0 / 67,9 mm
Hubraum 1198 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 11,5
Leistung 108,8 kW ( 148,0 PS ) bei 9250 /min
Max. Drehmoment 125 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Gitterrohrrahmen aus Stahl, Motor mittragend
Federweg vorn/hinten 170 mm / 170 mm
Reifen 120/70 ZR 17 , 190/55 ZR 17
Bremse vorn/hinten 320 mm Vierkolben-Festsättel / 245 mm Zweikolben-Festsattel
ABS Ja
Maße und Gewichte
Radstand 1530 mm
Lenkkopfwinkel 65,0 °
Nachlauf 110 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 430 kg
Höchstgeschwindigkeit 245 km/h
Preis
Neupreis 18790 Euro

2013

Ducatis Interpretation einer Reise-Funduro hat gewaltig Staub aufgewirbelt: Der auf 150 PS gezähmte 1198-cm³-Testastretta-Motor steckt in einem Hybridrahmen aus Gitterrohr und Guss-Elementen. An Elektronik (Stichwort: Fahrmodi mit Auswirkungen z. B. auf Gasannahme und Traktionskontrolle) herrschte bislang schon kein Mangel. Ab 2013 tragen die S-Varianten Pikes Peak (oben links), Touring und Granturismo (unten rechts) das "Skyhook" getaufte, semiaktive Fahrwerk mit einer progressiv gewickelten Feder am Heck. Es passt seine Dämpfung selbständig über elektronisch geregelte Ventile an den Straßenzustand an, was brillant funktioniert. Dagegen treten die leichten optischen Retuschen, die größere Scheibe und die dezenten Optimierungen am Motor klar in den Hintergrund. Eine Erwähnung verdient noch das neue Bosch-ABS mit vier Drucksensoren; außerdem arbeiten die Bremsen jetzt teilintegral - will sagen: Der Handhebel verzögert am Heck mit.

Technische Daten Ducati Multistrada 1200 S Pikes Peak (A2)
Modelljahr 2012
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 106,0 / 67,9 mm
Hubraum 1198 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 11,5
Leistung 108,8 kW ( 148,0 PS ) bei 9250 /min
Max. Drehmoment 119 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Gitterrohrrahmen aus Stahl, Motor mittragend
Federweg vorn/hinten 170 mm / 170 mm
Reifen 120/70 ZR 17 , 190/55 ZR 17
Bremse vorn/hinten 320 mm Vierkolben-Festsättel / 245 mm Zweikolben-Festsattel
ABS Ja
Maße und Gewichte
Radstand 1530 mm
Lenkkopfwinkel 65,0 °
Nachlauf 104 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 430 kg
Höchstgeschwindigkeit 245 km/h
Preis
Neupreis 20990 Euro

2013

Ducatis Interpretation einer Reise-Funduro hat gewaltig Staub aufgewirbelt: Der auf 150 PS gezähmte 1198-cm³-Testastretta-Motor steckt in einem Hybridrahmen aus Gitterrohr und Guss-Elementen. An Elektronik (Stichwort: Fahrmodi mit Auswirkungen z. B. auf Gasannahme und Traktionskontrolle) herrschte bislang schon kein Mangel. Ab 2013 tragen die S-Varianten Pikes Peak (oben links), Touring und Granturismo (unten rechts) das "Skyhook" getaufte, semiaktive Fahrwerk mit einer progressiv gewickelten Feder am Heck. Es passt seine Dämpfung selbständig über elektronisch geregelte Ventile an den Straßenzustand an, was brillant funktioniert. Dagegen treten die leichten optischen Retuschen, die größere Scheibe und die dezenten Optimierungen am Motor klar in den Hintergrund. Eine Erwähnung verdient noch das neue Bosch-ABS mit vier Drucksensoren; außerdem arbeiten die Bremsen jetzt teilintegral - will sagen: Der Handhebel verzögert am Heck mit.

Technische Daten Ducati Multistrada 1200 Granturismo (A2)
Modelljahr 2013
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 106,0 / 67,9 mm
Hubraum 1198 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 11,5
Leistung 108,8 kW ( 148,0 PS ) bei 9250 /min
Max. Drehmoment 125 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Gitterrohrrahmen aus Stahl, Motor mittragend
Federweg vorn/hinten 170 mm / 170 mm
Reifen 120/70 ZR 17 , 190/55 ZR 17
Bremse vorn/hinten 320 mm Vierkolben-Festsättel / 245 mm Zweikolben-Festsattel
ABS Ja
Maße und Gewichte
Radstand 1530 mm
Lenkkopfwinkel 65,0 °
Nachlauf 110 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 430 kg
Höchstgeschwindigkeit 245 km/h
Preis
Neupreis 20290 Euro

2011

Ducatis Interpretation einer Reise-Funduro hat gewaltig Staub aufgewirbelt: Der auf 150 PS gezähmte 1198-cm³-Testastretta-Motor steckt in einem Hybridrahmen aus Gitterrohr und Guss-Elementen. Drei S-Varianten sind im Programm: Die rote "Sport" trägt opulente Karbon-Oberflächen, die in Titan, Rot und Weiß erhältliche "Touring" Koffer. Die "Pikes Peak Edition" ist ausschließlich in der dreifarbigen Corse-Lackierung verfügbar. Alle S-Varianten haben ein Öhlins-Fahrwerk und serienmäßig ABS. Für die Standard-Multistrada (rot oder weiß) ist das ABS optional erhältlich, in ihr arbeiten eine Marzocchi-Gabel und ein Sachs-Federbein. Clou der S-Versionen ist die Ducati Electronic Suspension: Der Fahrer kann aus vier Mappings wählen, was die Federbasis und die Dämpfung von Gabel und Federbein ändert. Gleichzeitig wird die Ansprech-Schwelle der optionalen Traktionskontrolle beeinflusst sowie die Zuordnung des elektronischen Gasgriffs zur Drosselklappenstellung.

Technische Daten Ducati Multistrada 1200 Granturismo (A2)
Modelljahr 2013
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 106,0 / 67,9 mm
Hubraum 1198 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 11,5
Leistung 108,8 kW ( 148,0 PS ) bei 9250 /min
Max. Drehmoment 125 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Gitterrohrrahmen aus Stahl, Motor mittragend
Federweg vorn/hinten 170 mm / 170 mm
Reifen 120/70 ZR 17 , 190/55 ZR 17
Bremse vorn/hinten 320 mm Vierkolben-Festsättel / 245 mm Zweikolben-Festsattel
ABS Ja
Maße und Gewichte
Radstand 1530 mm
Lenkkopfwinkel 65,0 °
Nachlauf 110 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 430 kg
Höchstgeschwindigkeit 245 km/h
Preis
Neupreis 20290 Euro

2010

Wie eine Ducati-Reise-Funduro aussehen muss, zeigt die brandneue Multistrada 1200. Mit ihrer 1100er-Vorgängerin hat sie kaum mehr gemeinsam als zwei beliebige Motorräder eben gemeinsam haben: Der auf 150 PS ausgelegte 1198-cm³-Testastretta-Motor steckt in einem dreiteiligen Hybridrahmen aus Gitterrohr und Guss-Elementen. Zwei S-Varianten sind im Programm: Die eine trägt Koffer, die andere gefühlte anderthalb Quadratmeter Karbon-Oberfläche, beide haben ein Öhlins-Fahrwerk und serienmäßig ABS. Für die Standard-Multistrada ist das ABS optional erhältlich. Besonderer Clou der S-Versionen ist die DES („Ducati Electronic Suspension“): Der Fahrer kann während der Fahrt aus den vier Einsatzzwecken „Sport“, „Reise“, „Stadt“ und „Enduro“ wählen, was die Federbasis und die Dämpfung von Gabel und Federbein ändert. Gleichzeitig beeinflusst der Modus die Ansprech-Schwelle der optionalen Traktionskontrolle sowie die Zuordnung des elektronischen Gasgriffs zur Drosselklappenstellung; in der Stadt z. B. soll der Motor besonders sanft ansprechen. Die Elektronik ist nicht auf die vier vorgegebenen Modi beschränkt, sondern frei programmierbar.

Technische Daten Ducati Multistrada 1100 (A1)
Modelljahr 2007
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 98,0 / 71,5 mm
Hubraum 1079 cm³
Ventile pro Zylinder zwei Ventile pro Zylinder
Verdichtung 10,5
Leistung 63,0 kW ( 85,7 PS ) bei 7750 /min
Max. Drehmoment 94 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Gitterrohrrahmen aus Stahl, Motor mittragend
Federweg vorn/hinten 165 mm / 141 mm
Reifen 120/70 ZR 17 , 180/55 ZR 17
Bremse vorn/hinten 320 mm Vierkolben-Festsättel / 245 mm Zweikolben-Festsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1462 mm
Lenkkopfwinkel 66,0 °
Nachlauf 109 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 410 kg
Höchstgeschwindigkeit 210 km/h
Preis
Neupreis k.A.
Anzeige
Anzeige