Ducati Multistrada 950

Auch in der Ducati Multistrada 950 macht der 937er-Testastretta-V2 Karriere als Universalwerkzeug für Ducatis Mittelklasse. Mit seiner starken Mitte ist er auch eine logische Wahl für die Ducati Multistrada 950, die schon lange gefordert wurde. Den Fahrwerksdaten nach zu urteilen sitzt er in einem ...

Weiterlesen

Tests und Fahrberichte

Mehr

News

Mehr

Video

Mehr

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Modelljahre

2017

Auch in der Ducati Multistrada 950 macht der 937er-Testastretta-V2 Karriere als Universalwerkzeug für Ducatis Mittelklasse. Mit seiner starken Mitte ist er auch eine logische Wahl für die Ducati Multistrada 950, die schon lange gefordert wurde. Den Fahrwerksdaten nach zu urteilen sitzt er in einem 1200er-Rahmen mit der Gabel der 1200er (170 Millimeter Federweg), kombiniert mit einem gegossenen 19-Zoll-Vorderrad. Die Ducati Multistrada 950 bietet folgende elektronischen Fahrhilfen: ein dreistufiges ABS und eine achtstufige Traktionskontrolle. Sie werden in vier vorkonfigurierten Fahrmodi unterschiedlich kombiniert; im Enduro-Modus zum Beispiel mit geringerer Leistung, dafür geringem Eingriff der Traktionskontrolle. Dem relativ günstigen Preis der Ducati Multistrada 950 ist eine in der Höhe nicht einstellbare Sitzbank geschuldet; eine einstellbare Sitzbank ist ebenso wie ein Koffersatz und andere Goodies als Extra erhältlich.

Anzeige
Anzeige
Anzeige