1994

Mit der Duke beschreitet KTM die Straße des Erfolgs. Das sportliche Rauhbein LC 4 wird per Ausgleichswelle, gedämpfter Kupplung sowie verstärktem Pleul salonfähig gemacht. Die automatische Dekompressionseinrichtung erleichtert die Startprodzedur erheblich. Beim ersten ernsthaften Paris-Dakar-Einsatz des Werks kommt bereits der 612er Serienmotor mit Gußkolben zum Einsatz. Gleichzeitig wird das Getriebe im Bereich des vierten und fünften Gangs verstärkt, und der Microfilter wandert vor den Motor ans untere Ende des Brustrohrs.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote