Das Ding Trial-Motorrad

Die Indoor-Trial-WM in Koblenz gehört zum Feinsten, was der Motorradsport in Deutschland bietet.

Dort sein oder nicht dort sein, das ist – frei nach Shakespeare – nicht die Frage. Denn wer den Indoor-Trial-WM-Lauf in Koblenz am 11. Januar versäumt, der hat wirklich was verpasst. Allerfeinster Sport und allerfeinste Präsentation bilden in der Sporthalle im Stadtteil Oberwerth eine Kombination, die sich im wahrsten Sinn des Wortes sehen lassen kann. In der Tat balanciert am Samstag, den 11. Januar ab 19 Uhr (Hallenöffnung 16 Uhr) die Crème de la crème dieser Disziplin über die erstklassig präparierten Sektionen. Der sechsfache Weltmeister Doug Lampkin genauso wie der amtierende Indoor-Champion Albert Cabestany. Zudem der Rest der besten Acht der Trial-Weltmeisterschaft. Und ganz bestimmt auch – als einzige Deutsche im Feld – Trainingskollege Andi Lettenbichler mit DM-Kronprinz Carsten Stranghöner. Wer nach dem Samstagabend noch nicht genug hat, kann getrost noch den Sonntag anhängen. Denn am Nachmittag ab 15 Uhr (Hallenöffnung 12.30 Uhr) kämpfen die Besten der Internationalen Deutschen Trialeisterschaft inklusive ausländischer Kollegen auf modifizierten Sektionen um Ruhm und Ehre. Lust drauf? Karten gibt’s für 30 Euro am Samstag oder 14 Euro am Sonntag beim Veranstalter, dem MSF Winningen, Telefon 02606/961552, Fax 02606/961551 oder www.hallentrial.de.Zumindest für den Samstag ist Beeilung angesagt. Die Veranstaltung ist seit Jahren ausverkauft.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote