Enduro-Hubständer

Wie für fast alle Produkte auf den folgenden Seiten gilt auch hier: Das abgebildete Modell ist als Beispiel zu verstehen. Viele der auf Hebehilfen spezialisierten Hersteller haben ein großes Sortiment an Hebern und Ständern im Programm, ein Blick auf die entsprechenden Homepages hilft da weiter. Enduros besitzen in aller Regel zwei parallel laufende Rahmenunterzüge, die als Auflageflächen wie geschaffen sind. Die Bedienung ist einfach und funktioniert auch alleine: Ständer mittig ansetzen, Hebel runterdrücken, fertig ist die Laube.

Plus
Einfache Bedienung, sicherer Stand, geringe Bodenlast durch große Auflagefläche, beide Räder sind in der Luft, leicht, kompakte Abmessungen, auch als Sitz verwendbar

Minus
Hohe Bodenfreiheit des Motorrads erforderlich (deswegen heißt es auch Enduro-Ständer), Ölwechsel je nach Lage der Ablassschraube schwer bis unmöglich, hoher Schwerpunkt

Fazit
Preisgünstige Hilfe für leichtgewichtige Motorräder. Für Nicht-Enduros aufgrund der großen Bauhöhe unbrauchbar

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote