Fahrbericht Aprilia SXV 450/550 Die Stunde X

Die Hände sind feucht, der Atem ist flach. Endlich ist sie da, diese Stunde der Stunden, in der sie uns gehört. Zwei Jahre lang haben wir ihr entgegengefiebert wie kaum einer anderen je zuvor. Der Maschine, welche die Supermoto-Welt verändert – vielleicht.

Foto: Soldano
Die Schöne, nicht das Biest: Ob Technik oder Optik, die Aprilia begeistert.
Die Schöne, nicht das Biest: Ob Technik oder Optik, die Aprilia begeistert.
Die Hände sind feucht, der Atem ist flach. Endlich ist sie da, diese Stunde der Stunden, in der sie uns gehört. Zwei Jahre lang haben wir ihr entgegengefiebert wie kaum einer anderen je zuvor. Der Maschine, welche die Supermoto-Welt verändert – vielleicht.

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote