Fazit Sportler

Die Kleine kommt am Ende ganz groß raus: Bei der CBR 600 RR passt einfach alles, sie leistet sich keinerlei Schwachpunkte. Daraus resultiert unterm Strich ein deutlicher Vorsprung in der Punktewertung. Und er deckt sich mit dem subjektiven Eindruck aller Tester. Während die Duc auf wilden Mann macht, die R1 es mit schierer Gewalt versucht und die Suzuki den kompromiss­losen Racer mimt, besticht die Honda mit ihrer Ausgewogenheit. Ein Supersportler mit Allround-Qualitäten, der im Finale sicher eine gute Figur abgibt.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote