Fazit

Dieses Monument ist der Traum schlechthin. Ein Traum, der im echten Leben mit erstaunlich hoher Alltagsqualität, perfektem Finish und einer tadellosen Fahrdynamik aufwartet. Die moderne F4 läßt, auch wenn sie mit den klassischen MV Agusta-Rennern nicht mehr gemein hat als zwei Räder und vier Zylinder, den Mythos wieder aufleben. Genius Massimo Tamburini, der bereits mit der Ducati 916 einen Meilenstein setzte, interpretiert das Thema Vierzylinder auf seine Art und Weise. Einfach genial. Doch viel mehr als ein Dutzend MV Agusta F4 der Serie Oro wird es in Deutschland sowie so nicht geben. Zu bestaunen sind die edlen Renner dann wohl eher in staubdichten Vitrinen denn auf gummiverschmierten Rennpisten.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote