Erschienen in: 12/ 2011 MOTORRAD

Top-Test: Honda Crossrunner (Teil 3) Technische Daten

IN DIESEM ARTIKEL

Artikel als PDF downloaden Alle Downloads im Überblick

8 Seiten
als PDF herunterladen

PDF JETZT KAUFEN »

Honda Crossrunner Leistungsdiagramm

Das Leistungsdiagramm der Honda Crossrunner.  

Foto: Archiv  

Motor
Wassergekühlter Vierzylinder-Viertakt-90-Grad-V-Motor, je zwei obenliegende, kettengetriebene Nockenwellen, vier Ventile pro Zylinder, Tassenstößel, Nasssumpfschmierung, Einspritzung Ø 36 mm, geregelter Katalysator mit Sekundärluftsystem, Lichtmaschine 386 W, Batterie 12 V/11 Ah, hydraulisch betätigte Mehrscheiben-Ölbadkupplung, Sechsganggetriebe, O-Ring-Kette, Sekundärübersetzung 43:16.
Bohrung x Hub 72,0 x 48,0 mm
Hubraum 782 ccm³
Verdichtungsverhältnis 11,6:1
Nennleistung 75,0 kW (102 PS) bei 10000/min
Max. Drehmoment 74 Nm bei 9250/min

Fahrwerk
Brückenrahmen aus Aluminium, Telegabel, Ø 43 mm, Einarmschwinge aus Aluminium, Zentralfederbein mit Hebelsystem, verstellbare Federbasis und Zugstufendämpfung, Doppelscheibenbremse vorn, Ø 296 mm, Dreikolben-Schwimmsättel, Scheibenbremse hinten, Ø 256 mm, Zweikolben-Schwimmsattel, Teilintegral-Bremssystem mit ABS.
Alu-Gussräder 3.50 x 17; 5.50 x 17
Reifen 120/70 ZR 17; 180/55 ZR 17
Bereifung im Test Pirelli Scorpion Trail

Maße + Gewichte
Radstand 1464 mm, Lenkkopfwinkel 64,6 Grad, Nachlauf 96 mm, Federweg v/h 165/145 mm, zulässiges Gesamtgewicht 433 kg, Tankinhalt 21,5 Liter.

Service-Daten
Service-Intervalle 12 000 km
Öl- und Filterwechsel alle 12 000 km 3,1 l
Motoröl SAE10W30
Telegabelöl SAE 10
Zündkerzen IMR9D-9H NGK, VNH27Z Denso
Leerlaufdrehzahl 1200 ± 100/min
Reifenluftdruck solo (mit Sozius) vorn/hinten 2,3/2,5 (2,3/2,5) bar
Garantie zwei Jahre
Farben Rot, Schwarz, Weiß
Preis 10 790 Euro
Nebenkosten zirka 170 Euro

MOTORRAD-Messungen
Fahrleistungen
Höchstgeschwindigkeit* 200 km/h
Beschleunigung
0-100 km/h 3,7 sek
0-140 km/h 6,2 sek
0-200 km/h 16,4 sek
Durchzug
60-100 km/h 5,6 sek
100-140 km/h 6,5 sek
140-180 km/h 9,2 sek

Aufgefallen:

Positiv

Der einstellbare Kupplungshebel stellt ein lobenswertes und für Fahrer mit kleinen Händen wichtiges Komfort- und Sicherheitsdetail dar, das leider noch immer nicht bei allen Bikes zur Serienausstattung gehört. Die ziemlich genau arbeitende Verbrauchsanzeige im Cockpit lässt eine präzise Kalkulation der Reichweite zu. Übrigens: Wenn die Tankanzeige zu blinken beginnt, befinden sich noch immer rund fünf Liter Sprit an Bord, die bei schonender Fahrweise für gut 100 Kilometer reichen.

Negativ
Das Bordwerkzeug fällt in Menge und Güte recht dürftig aus. Etwas mehr hätte sicher nicht den Kostenrahmen gesprengt. Das Arretieren der abgenommenen Sitzbank artet in Fummelei aus, weil zugleich mit dem Runterdrücken und Einrasten der Bank zwei Haltenasen in seitlich am Tank montierte Laschen eingefädelt werden müssen. Das hat man auch bei Honda schon einfacher gesehen.

Aktuelle Gebrauchtangebote
 

WEITER ZU SEITE 4: Technik-News: Der Ventil-Trick

    1 | 2 | 3 | 4 | 5 |     
26.05.2011 |  Artikel drucken | Senden | Kommentar

DIESEN ARTIKEL KOMMENTIEREN 


  • Marke

    Lade...

  • Modell

    Bitte Marke auswählen!

Moment der Woche
Moment der Woche
Jede Woche ein starkes Motiv aus der bunten Welt von MOTORRAD, MOTORRAD Classic, PS oder dem...mehr
Gebrauchtmarkt
31442
 
Reifenmaße:
Geschwindigkeits-
index:
Reifenhersteller:

 
Vergleichstest Honda CB 250, MZ ETS 250 und Yamaha DS-7
Vergleichstest Honda CB 250, MZ ETS 250 und Yamaha DS-7

Mit Honda CB 250, MZ ETS 250 und Yamaha DS-7 trafen drei sehr verschiedene Motorradkonzepte zum... mehr

MotoGP-Auftakt 2015 in Katar
MotoGP-Auftakt 2015 in Katar

In einem atemberaubenden Rennen erkämpft sich Valentino Rossi den ersten Sieg der Saison. Andrea... mehr

MOTORRAD-Tests: persönliche Gewichtung von Testkriterien
MOTORRAD-Tests: persönliche Gewichtung von Testkriterien

Die 1000-Punkte-Wertung zeichnet die MOTORRAD-Tests aus: objektiv, unbestechlich,... mehr

Honda CBF 600 S

Honda CBF 600 S BJ:2009
78 PS 210 KG

Honda NT 650 Hawk GT

Honda NT 650 Hawk GT 65 PS 177 KG

Honda CBR 600 F

Honda CBR 600 F BJ:1994
98 PS 205 KG

Honda CB 1000 R

Honda CB 1000 R BJ:2008
128 PS 200 KG

Honda CBR 600 F Sport

Honda CBR 600 F Sport BJ:2003
110 PS 205 KG