Kawasaki Versys ABS (Top-Test)

Plus
Blinker sehr flexibel gelagert
Gute Sicht in den Spiegeln
Leerlaufschraube als gut erreichbare
Rändelmutter ausgeführt
Einfache Ölkontrolle
Basisarbeiten mit Bordwerkzeug realisierbar
Minus
Miserable Kettenabdeckung
Keine Radabdeckung
Scheinwerferverstellung umständlich
Öl nachfüllen nur mit Trichter möglich
Reifenventile nicht gekröpft
Fahrwerkseinstellungen
Solobetrieb komfortabel
Gabel: Zugstufe 3 1/2 Umdrehungen offen,
Federbasis drei Umdrehungen vorgespannt
Federbein: Zugstufe drei Klicks offen,
Federbasis Stufe drei

Mit Gepäck/Beifahrer oder sportlich
Gabel: Zugstufe 3/4 Umdrehung offen,
Federbasis sechs Umdrehungen vorgespannt
Federbein: Zugstufe fünf Klicks offen,
Federbasis Stufe fünf

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote