Moto Guzzi

V7 Café Classic
Die Retro-Reihe von Moto Guzzi hat Zuwachs bekommen. Mit schmalem M-Lenker, einer sportlichen, aber soziusunfreundlichen Höcker-Sitzbank und der schlicht gehaltenen Metallic-Lackierung wurde aus der "Standard"-Classic ein wunderschöner Café Racer. Die sonstigen Zutaten entsprechen dem bisherigen Modell – filigrane Speichenräder, unverkleidetes, klassisches Cockpit, Stereo-Federbeine und gezielt eingesetzter Chrom-Schmuck. Leider auch der Motor, der Leistung nur in homöopathischen Dosen bereitstellt.

Daten
Zweizylinder-V-Motor, 744 cm3, 36 kW (48 PS) bei 6800/min,
55 Nm bei 3600/min, Stahl-Rohrrahmen, Scheibenbremse vorn, Ø 320 mm, Scheibenbremse hinten, Ø 260 mm, Sitzhöhe 805 mm, Gewicht vollgetankt
ca. 200 kg, Preis 8150 Euro


1200 Sport 4V
Dass die Sport 1200 von Moto Guzzi ein begeisternder Landstraßensportler ist, hat sie schon mit dem Zweiventil-V2 bewiesen. Mit dem 105 PS starken Vierventiler dürfte sie diese Qualitäten kaum eingebüßt haben. Im Gegenteil, der neue Motor drückt zehn PS und fünf Newtonmeter mehr Richtung Kupplung. Optisch hat sich wenig getan: neue Farben, ein voluminöserer, aber auch gefälligerer Schalldämpfer und ein schmuckes Klarglas-Rücklicht.

Daten
Zweizylinder-V-Motor, 1151 cm3, 77 kW (105 PS) bei 7000/min, 105 Nm bei 6750/min, Stahl-Rohrrahmen, Doppelscheibenbremse vorn, Ø 320 mm, Scheibenbremse hinten, Ø 282 mm, Sitzhöhe 800 mm, Gewicht vollgetankt ca. 260 kg, Preis 12550 Euro

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel