MOTOORAD-Messungen MOTOORAD-Messungen

Fahrleistungen
Höchstgeschwindigkeit* 264 km/h

Beschleunigung
0–100 km/h 3,2 sek
0–140 km/h 4,6 sek
0–200 km/h 8,7 sek

Durchzug
60–100 km/h 3,4 sek
100–140 km/h 3,2 sek
140–180 km/h 3,7 sek

Tachometerabweichung
Effektiv (Anzeige 50/100) 48/97 km/h

Drehzahlmesserabweichung
Anzeige roter Bereich 11000/min
Effektiv 10800/min

Verbrauch im Test
bei 130 km/h 6,5 l/100 km
Landstraße 5,8 l/100 km
Theor.Reichweite 328 km
Kraftstoffart Super Plus

Maße und Gewichte
L/B/H 2210/840/1200 mm
Sitzhöhe 830 mm
Lenkerhöhe 970 mm
Gewicht vollgetankt 246 kg
Zuladung 204 kg
Radlastverteilung v/h 50/50 %
Fahrdynamik1
Bremsmessung

Bremsweg aus 100 km/h 37,0 m
Mittlere Verzögerung 10,4 m/s2
Bemerkungen: sehr gute Verzögerung im ABS-Regelbereich mit sehr feinen Regel-intervallen und ohne störende Nickschwingungen. Beste Bremsstabilität aufgrund des langen Radstands, Hinterrad hebt trotz der enormen Verzögerung nicht ab.

Handling-Parcours I (schneller Slalom)
Rundenzeit 20,3 sek
vmax am Messpunkt 101,4 km/h
Bemerkungen: Die K 1200 R Sport verlangt nach kräftigen Lenkimpulsen und
federt bei harten Schräglagenwechseln aufgrund der weichen Abstimmung des Duo-Lever-Systems vorne weit ein. Dieses Verhalten stört die Lenkpräzision und
Stabilität. Im engen Wendepunkt muss die BMW mit deutlicher Lenkkraft auf die enge Linie gezwungen werden.

Handling-Parcours II (langsamer Slalom)
Rundenzeit 29,9 sek
vmax am Messpunkt 52,7 km/h
Bemerkungen: Dank guter Kurvenstabilität und großer Schräglagenfreiheit erreicht die Sport ordentliche Kurvengeschwindigkeiten. Doch auch hier stört beim Schräglagenwechsel die zu komfortable Abstimmung der Frontpartie, obwohl alle Tests
im Sport-Modus der elektronischen Feder/
Dämpfer-Regelung (ESA) gefahren wurden.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote