MOTORRAD-Bremsmessung Yamaha FJR 1300 A

Stark ausgeprägte, unharmonische Regelvorgänge bringen die FJR 1300 A erst nach 46,1 Metern aus 100 km/h zum Stillstand. Der Bremsweg ist um fast sieben Meter länger als der der FJR 1300 ohne ABS (siehe Heft 9/2002). Störend wirkt sich der während der Regelvorgänge stark pulsierende Bremshebel aus. Im normalen Fahrbetrieb, unterhalb der Regelgrenze überzeugt die Bremse jedoch durchweg mit guter Dosierbarkeit bei angemessener Handkraft.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote