MOTORRAD-Messungen

Fahrleistungen
Höchstgeschwindigkeit* 253 km/h

Beschleunigung
0–100 km/h 3,4 sek
0–140 km/h 5,3 sek
0–200 km/h 10,3 sek

Durchzug
60–100 km/h 4,8 sek
100–140 km/h 4,7 sek
140–180 km/h 5,5 sek

Tachometerabweichung
Effektiv (Anzeige 50/100) 48/95 km/h

Verbrauch im Test
bei 130 km/h 6,1 l/100 km
Landstraße 5,9 l/100 km
Theor. Reichweite 305 km
Kraftstoffart Super

Maße und Gewichte
L/B/H 2050/850/1240 mm
Sitzhöhe 820 mm
Lenkerhöhe 1030 mm
Wendekreis 6840 mm
Gewicht vollgetankt 212 kg
Zuladung 188 kg
Radlastverteilung v/h 49/51 %

Fahrdynamik1
Bremsmessung
Bremsweg aus 100 km/h 38,0 Meter
Mittlere Verzögerung 10,2 m/s²
Bemerkungen: Durch die hecklastige Auslegung ist eine sehr gute Bremsverzögerung möglich. Dank der hervorragenden Dosierbarkeit verzögert die Tuono über die gesamte Messung konstant und stabil.

Handling-Parcours I (schneller Slalom)
Rundenzeit 20,4 sek
vmax am Messpunkt 108,2 km/h

Bemerkungen: Die Tuono saust überraschend handlich durch den Slalom-Parcours und lässt sich präzise und ohne ruppige Lastwechsel um den engen Wendepunkt zirkeln.

Handling-Parcours II (langsamer Slalom)
Rundenzeit 28,4 sek
vmax am Messpunkt 56,0 km/h

Bemerkungen: Stabil und mit guter Lenkpräzision meistert die Aprilia diese Disziplin, lässt beim zackigen Einlenken jedoch eine klare Rückmeldung vom Vorderrad vermissen.

Kreisbahn ø 46 Meter
Rundenzeit 10,2 sek
vmax am Messpunkt 55,1 km/h

Bemerkungen: Die Aprilia knallt in bestechender Schräglage und mit tadelloser Schräglagenfreiheit um den Kreisel. Allerdings benötigt sie dabei einen kräftigen Lenkimpuls und muss mit Kraft auf die enge Linie gezwungen werden.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote