MOTORRAD-Messungen

Fahrleistungen
Höchstgeschwindigkeit* 215 km/h

Beschleunigung
0–100 km/h 3,4 sek

0–140 km/h 5,8 sek

0–200 km/h 14,2 sek

Durchzug
60–100 km/h 4,3 sek

100–140 km/h 4,2 sek

140–180 km/h 5,3 sek

Tachometerabweichung
Effektiv (Anzeige 50/100) 44/92 km/h

Drehzahlmesserabweichung
Anzeige roter Bereich 8000/min

Effektiv 7800/min

Verbrauch im Test
bei 130 km/h 5,2 l/100 km

Landstraße 4,6 l/100 km

Theor. Reichweite 283 km

Kraftstoffart Super Plus

Maße und Gewichte
L/B/H 2330/900/1380 mm

Sitzhöhe 890 mm

Lenkerhöhe 1130 mm

Wendekreis 5040 mm

Gewicht vollgetankt 202 kg

Zuladung 178 kg

Radlastverteilung v/h 50/50 %
Fahrdynamik1
Bremsmessung
Bremsweg aus 100 km/h 41,7 m
Mittlere Verzögerung 9,3 m/s2
Bemerkungen: hohe Bremsstabilität durch straffe Abstimmung der Upside-down-Gabel. Es ist nur geringe Handkraft erforderlich. Das pfeifende Vorderrad signalisiert wegen der stuckerigen Gabel früh, dass die maximale Verzögerung erreicht ist.

Handling-Parcours I (schneller Slalom)
Rundenzeit 20,0 sek
vmax am Messpunkt 108,5 km/h
Bemerkungen: Beim schnellen Schräglagenwechsel neigt das Hinterrad zum Abheben. Die Handlichkeit überzeugt im schnellen Slalom, und der antrittsstarke Motor schiebt fulminant aus den Ecken heraus.

Handling-Parcours II (langsamer Slalom)
Rundenzeit 27,7 sek
vmax am Messpunkt 56,4 km/h
Bemerkungen: Das insgesamt sehr straff abgestimmte Fahrwerk und die dazu passende Serienbereifung sorgen für eine hohe Kurvenstabilität. Über den gesamten Schräglagenbereich fährt die Megamoto auf der ebenen Fahrbahn sehr neutral.

Kreisbahn, Ø 46 Meter
Rundenzeit 10,7 sek
vmax am Messpunkt 52,2 km/h
Bemerkungen: Bei großen Schräglagen und beim Überfahren von Bodenwellen fängt die Upside-down-Gabel zu stuckern an. Leicht spürbares Aufstellmoment beim Bremsen in Schräglage.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel