MOTORRAD-Messungen

Fahrleistungen
Höchstgeschwindigkeit* 295 km/h

Beschleunigung
0–100 km/h 3,2 sek
0–140 km/h 4,6 sek
0–200 km/h 7,5 sek

Durchzug
60–100 km/h 3,3 sek
100–140 km/h 3,0 sek
140–180 km/h 3,2 sek

Tachometerabweichung
Effektiv (Anzeige 50/100) 48/94 km/h

Drehzahlmesserabweichung
Anzeige roter Bereich 13700/min
Effektiv 13400/min

Verbrauch im Test
bei 130 km/h 6,5 l/100 km
Landstraße 5,7 l/100 km
Theor. Reichweite 307 km
Kraftstoffart Super
Maße und Gewichte
L/B/H 2060/780/1140 mm
Sitzhöhe 810 mm
Lenkerhöhe 870 mm
Wendekreis 7000 mm
Gewicht vollgetankt 212 kg
Zuladung 178 kg
Radlastverteilung v/h 51/49 %

Fahrdynamik1
Bremsmessung
Bremsweg aus 100 km/h 38,3 m
Mittlere Verzögerung 10,1 m/s2

Bemerkungen: Wie nicht anders zu er-warten, ist die Vierkolben-Bremsanlage der GSX-R 1000 zu fulminanten Verzögerungsleistungen fähig. Im Normalfall ist daher bei Sportmotorrädern dieses Zuschnitts die Stoppie-Neigung der limitierende Faktor. Der fällt bei der K7 jedoch ausgesprochen moderat aus, so dass eine Verzögerung von über 10 m/s2 erreicht wird. Einziges Problem dabei: Wenn die Hinterhand einmal den Bodenkontakt verliert, bricht das Heck gerne aus.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote