MOTORRAD-Messungen Triumph Rocket III

Fahrleistungen
Höchstgeschwindigkeit* 216 km/h

Beschleunigung
0–100 km/h 3,4 sek
0–140 km/h 6,1 sek
0–200 km/h 14,1 sek

Durchzug
60–100 km/h 3,4 sek
100–140 km/h 3,9 sek
140–180 km/h 5,8 sek

Tachometerabweichung
Effektiv (Anzeige 50/100) 50/96 km/h

Drehzahlmesserabweichung
Anzeige Maximaldrehzahl
1. bis 4. Gang 7000/min
Effektiv 6500/min

Verbrauch im Test
bei 130 km/h 7,3 l/100 km
Landstraße 6,9 l/100 km
Theor. Reichweite 362 km
Kraftstoffart Super

Maße und Gewichte
L/B/H 2460/960/1310 mm
Sitzhöhe 740 mm
Lenkerhöhe 1110 mm
Wendekreis 7550 mm
Gewicht vollgetankt 361 kg
Zuladung 224 kg
Radlastverteilung v/h 46/54%
Fahrdynamik1

Bremsmessung
Bremsweg aus 100 km/h 39,4 Meter
Mittlere Verzögerung 9,8 m/s2
Bemerkungen: Beim Bremsentest wird sich so mancher Supersportler nach der Rocket III umschauen müssen, sie steht bereits nach 39,4 Metern. Zum einen liegt es daran, dass auch hinten effektiv mitgebremst werden kann, außerdem packen die Vierkolben-Festsättel ordentlich zu. Erst nach mehreren Bremsungen beginnt der Druckpunkt zu wandern.

Handling-Parcours I (schneller Slalom)
Rundenzeit 24,1 sek
vmax am Messpunkt 88,7 km/h
Bemerkungen: Beim schnellen Schräg-
lagenwechsel muss kräftig am breiten Lenker gezogen werden. Aber dass diese Übung die Paradedisziplin der Rocket III sein könnte, hat auch niemand erwartet.

Handling-Parcours II (langsamer Slalom)
Rundenzeit 35,1 sek
vmax am Messpunkt 43,7 km/h
Bemerkungen: Vor allem bei langsamen Geschwindigkeiten in Kurven muss stark gegengelenkt werden. Die geringe Schräglagenfreiheit wird zunächst von der Fußraste, aber unmittelbar danach von dem hart aufsetzenden Chrombügel, der die Fußraste trägt, begrenzt.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote