MOTORRAD-Messungen Suzuki GSX-R 1000

Fahrleistungen1HöchstgeschwindigkeitSolo 2XX km/hBeschleunigung Solo0–100 km/h 2,9 sek0–140 km/h XX sek0–200 km/h 7,3 sekDurchzug Solo 60–100 km/h 4,1 sek100–140 km/h 3,6 sek140–180 km/h 3,7 sekTachometerabweichung Anzeige/effektiv 50/xx, 100/xx, xxx/xxx km/hDrehzahlmesserabweichungAnzeige/effektiv xxxxxx/xxxxx/minVerbrauch im Test Superbenzinbei 100 km/h X,X l/100 kmbei 160 km/h X,X l/100 kmLandstraße 5,7 l/100 kmTheor. Reichweite 316 kmÖlverbrauch 0,XXl/1000 kmMaße und GewichteL/B/H 2060/820/1140 mmSitzhöhe 820 mmWendekreis 6340 mmGewicht vollgetankt 201kgZulässiges Gesamtgewicht* 375 kgZuladung 174 kgRadlastverteilung v/h 52/48%Tankinhalt/Reserve* 18 LiterMOTORRAD-MesswerteBremsen und FahrdynamikBremsmessungenBremsweg aus 100 km/h 38,6 MeterMittlere Bremsverzögerung 9,98 m/s2Bemerkungen: Dosierbarkeit der Vorderradbremse zu Beginn der Bremsung nicht ganz optimal, bei zunehmender Handkraft gute Verzögerung und stabiles, sicheres Bremsverhalten. Hinterrad hebt sanft und kontrollierbar ab. Gabel schlägt nicht durch. Hinterrad neigt beim Verzögern durch Hinterrad- und Motorbremswirkung zum Stempeln.Handling-Parcours IBeste Rundenzeit 20,8 sekVmax am Messpunkt 101,6 km/hBemerkungen: Motorrad bleibt im Slalom bei straffer Rennstrecken-Einstellung sehr fahrstabil, erfordert jedoch hohe Lenkkräfte. In der langsamen Umkehrschleife präzises Lenkverhalten ohne Kippeligkeit. Durch den exzellenten Durchzug ergeben sich Zeitvorteile in den kurzen Beschleunigsungsphasen Handling-Parcours IIBeste Rundenzeit 28,3 sekVmax am Messpunkt 54,8 km/hBemerkungen: Motorrad bleibt sehr fahrstabil in den Schräglagenwechseln, erfordert jedoch einen deutliche Lenkimpuls, um die Tendenz zum Untersteuern auszugleichen. Auch hier sorgte der starke Motordurchzug mit für gute RundenzeitenKreisbahn Ø 46 MeterKonnte wegen schlechter Witterung nicht ermittelt werden.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote