Präsentation: Piaggio Piaggio MP3 Hybrid 300ie

Die neueste Hybrid-Version des Piaggio-Dreirads gab sich in der Stadt der Liebe die Ehre. Ob und wie es gefunkt hat, erfahren Sie hier.

Foto: Piaggio

Warum die Italiener ihren neuen Stadt-Stromer ausgerechnet in Paris der Öffentlichkeit vorstellen, dafür gibt es mehrere Theorien: So könnte der MP3 Hybrid 300ie ähnlich dem 1889 eröffneten Eiffelturm als Signal für den Aufbruch in eine hoffnungsvolle Zukunft stehen. Oder die Ortswahl ist dem Umstand geschuldet, dass Frankreich der mit großem Abstand wichtigste Markt für das Dreirad ist. Allein 2009 wurden dort rund 12000 MP3 unters Volk gebracht, viermal soviel wie in Deutschland. Der Hybrid soll diese Zahlen weiter steigern. Der herkömmliche, 25 PS leistende Benziner wird je nach Betriebsmodus von einem direkt an der Kupplung sitzenden E-Motor mit 2,6 kW (3,5 PS) unterstützt. Auch reiner Elektro-Betrieb ist möglich, Vmax liegt dann bei 30 km/h, die Reichweite soll rund 20 Kilometer betragen.

Die Binsenweisheit, dass in der Kürze die Würze läge, trifft für Hochzeitsreden zu, für Fahrtermine gilt sie nicht. So kam nur ein flüchtiger Eindruck zustande. Zudem zwingt im Pariser Verkehrsgetümmel der Selbsterhaltungstrieb, den Schwerpunkt der Aufmerksamkeit dem Umfeld und weniger dem Untersatz selbst zu widmen. Trotzdem wurden mehrere Erkenntnisse gewonnen: 1. Beim Beschleunigen im Hybrid-Modus sorgt auf den ersten Metern der E-Motor für Vortrieb, bevor dann der Verbrenner übernimmt. Das hört sich wie eine durchrutschende Kupplung an - nur rückwärts. 2. Auch im Batterie-Lademodus sank die Ladezustandsanzeige. 3. Bei reinem Elektrobetrieb liegt die Fahrdynamik auf Reha-Mobil-Niveau. 4. Beim Rückwärtsfahren piept der MP3 wie ein Müllauto. Was der Hybrid, den es für rund 9200 Euro noch in diesem Sommer geben soll, wirklich kann, muss ein Test zeigen.

Daten zum Motor:

Wassergekühlter Einzylinder-Viertakt-Motor, 278 cm³, 18,2 kW (25 PS) bei 7500/min, 27,5 Nm bei 3500/min, Fliehkraftkupplung, stufenlose Riemen-Automatik. Luftgekühlter, bürstenloser Dreiphasen-Wechselstrom-Dauermagnet-Motor mit Lithium-Ionen-Batterien (36 V/31 Ah), Leistung 2,6 kW (3,5 PS), Drehmoment 15 Nm, Aufladung mittels integriertem Generator beim Fahren, Bremsen oder über das Stromnetz.

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote