Punktewertung: Motor BMW K 1200 GT

Mit bulliger Leistungsentfaltung und reichlich Schub aus dem Drehzahlkeller forciert der Reihenvierzylinder schaltfaule Fahrweise, ohne jemals müde zu wirken. Getriebeabstufung und Gesamtübersetzung sind ge-
lungen, ein längerer, drehzahlreduzierender sechster Gang wäre die Krönung. BMW-typisch schwach: das ruppige Lastwechselverhalten und die laute Schaltung.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote