So testet Motorrad

Der Schwerpunkt des Ständertests liegt klar auf der Handhabung (Ansetzen, Einfädeln, Einmannbedienung) und der zum An­heben benötigten Kraft. Diese liegt teilweise so hoch, dass einer alleine nur mit dem Mut der Verzweiflung das Motorrad auf den Ständer bekommt. Sicheres Anheben ist so natürlich nicht möglich. Daneben wurde die Verarbeitung begutachtet und die Verstellbarkeit nach Art (Höhe/Breite) und Weise (mit/ohne Werkzeug) bepunktet. Ebenfalls nicht zu unterschätzen ist die Stabilität, wenn in aufgebocktem Zustand am Motorrad gearbeitet werden soll. Ferner wurde der Platzbedarf des Ständers bei Nichtbenutzung gewertet. Eine Spezialität der Firma Kern ist der abgebildete patentierte Klick-Verschluss, der den Ständer sicher mit dem Motorrad verbindet. Kostet jedoch 35 Euro Aufpreis.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote