Technische Daten Werks-Yamaha YZF-R6

Foto: Edge
Motor
Wassergekühlter Vierzylinder-Viertakt-Reihenmotor, zwei oben liegende, kettengetriebene Nockenwellen, vier Ventile pro Zylinder, Nasssumpfschmierung, Einspritzung mit MoTec-ECU, Ø 40 mm, variable Einlasslänge, Mehrscheiben-Ölbadkupplung (Anti-Hopping), Sechsganggetriebe.
Bohrung x Hub 67,0 x 42,5 mm
Hubraum 599 cm³
Verdichtungsverhältnis 13,4:1
Nennleistung 103 kW (140 PS) bei 15200/min
Max. Drehmoment k. A.

Fahrwerk
Brückenrahmen aus Aluminium, Soqi-Upside-down-Gabel mit Öhlins-Cartridge, Ø 41 mm, Zweiarmschwinge aus Aluminium, Öhlins-TTX36-Federbein mit progressivem Hebelsystem, Brembo-Doppelscheibenbremse vorn, Ø 310 mm, Vierkolben-Bremssättel, Scheibenbremse hinten, Ø 210 mm, Einkolben-Bremssattel.
Alu-Gussräder 3.50 x 17; 5.50 x 17
Reifen 120/70-17; 180/55-17
Bereifung Pirelli Diablo Supercorsa SP

Maße+Gewichte
Radstand 1380 mm, Lenkkopfwinkel 65,5 Grad, Nachlauf 102 mm, Gewicht 160 kg (mit Öl, Wasser und einem Liter Benzin), Gewichtsverteilung v/h 52/48 Prozent (im Stand), Höchstgeschwindigkeit 286 km/h (gemessen in Monza/I 2008).

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote