Tourensportreifen Bridgestone BT 021

Foto: Jahn
Reifentyp und Dimension:
vorn BT 021 „F“, hinten BT 021 „R“
Gewicht:vorn 4,2 kg, hinten 6,7 kg
Herstellungsland: Japan
Infos und Freigaben: Bridgestone Deutschland, Telefon 06172/40801, www.bridgestone-mc.de

Trockentest: Platz 3 (139 Punkte)
Mit geschmeidigem Lenkverhalten, gepaart mit guter Stabilität und feiner Lenkpräzision lässt der BT 021 im Großen und Ganzen nichts anbrennen. Nur in Sachen Haftung verliert er im Vergleich zum Dunlop Roadsmart ein paar Pünktchen. Die Ausgewogenheit der Bridgestone kann überzeugen: An den grundsätzlichen Fahreigenschaften des Reifens ändert sich nichts, egal, ob er im normalen Landstraßenmodus oder in sportlich forcierter Gangart bewegt wird.

Nasstest: Platz 4 (56 Punkte)
Bei Nässe fehlt es dem BT 021 an einer soliden und verlässlichen Führung des Vorderrads. Folge: der Grenzbereich wird auf ein schmales Maß reduziert, die Rundenzeit steigt auf 1.32,8 Minuten. Außerdem mangelt es dem Bridgestone an Haftung. Insgesamt beträgt der Abstand zum drittplatzierten Metzeler Roadtec ganze neun Punkte.

Fazit:
Der Bridgestone besitzt durchaus ein akzeptables Alltagsprofil und kann auf trockener Strecke mit der Konkurrenz mithalten. Im Regen bildet er allerdings das Schlusslicht und trägt deshalb auch unterm Strich die rote Laterne.

MOTORRAD-Testergebnis:
Platz 4
195 Punkte

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote