Triumph

Bonneville
Alt auszusehen ist irgendwie in. Wie sonst lässt sich der Erfolg von Retro-Modellen wie der Bonneville erklären? Für das neue Jahr sind ihre Standardvariante und die SE-Version neu aufgelegt. Beide erhalten 17-Zoll-Gussräder im Stile der späten 70er, dazu eine um 25 Millimeter niedrigere Sitzhöhe und stärker zum Fahrer geneigte Lenker. Die SE ist darüber hinaus mit Zweifarblackierung, gebürstetem Motordeckel und Drehzahlmesser erhältlich.

DatenZweizylinder-Reihenmotor, 865 cm3, 49 kW (67 PS) bei 7500/min, 69 Nm bei 5800/min, Stahl-Einschleifenrahmen, Scheibenbremse vorn, Ø 310 mm, Scheibenbremse hinten, Ø 255 mm, Sitzhöhe 751 mm, Trockengewicht 203 kg, Preis 8140
(8990) Euro


Street Triple R
Es ist nicht alleine der zusätzliche Buchstabe, der die Street Triple R von ihrer Normalo-Schwester unterscheidet. Vielmehr hebt sie
sich mit Vierkolben-Festsätteln, einstellbarer Federbasis sowie Zug- und Druckstufendämpfung vom Standardmodell ab. Nicht zu vergessen: Die Sitzbank liegt fünf Millimeter höher. Preislich verlangt Triumph für die schärfer zu bewegende R-Version 800 Euro mehr. Motor und Leistungswerte sind hingegen identisch. Ein ABS fehlt beiden.

Daten
Dreizylinder-Reihenmotor, 675 cm3, 78 kW (106 PS) bei 11700/min,
69 Nm bei 9100/min, Leichtmetall-Doppelrohr-Brückenrahmen, Doppelscheibenbremse vorn, Ø 308 mm, Scheibenbremse hinten, Ø 220 mm, Sitzhöhe 805 mm, Gewicht vollgetankt 190 kg, Preis 8640 Euro


675 Daytona
Zu wenig Behutsamkeit kann man Triumph bei der Überarbeitung der Daytona nicht vorwerfen. Einzig an Scheinwerfern und Verkleidungsscheibe sind dem 10990 Euro teurem Bestseller leichte Retuschen zuteil geworden. Beim Motor blieb eine Revolution ebenfalls aus: Der Dreizylinder dreht jetzt bis knapp 14000/min und entwickelt dank größerer Ventile vier PS mehr. Gleichzeitig sparen ein leichterer Auspuff und ein Magnesium-Ventildeckel zwei Kilo Gewicht.

Daten
Dreizylinder-Reihenmotor, 675 cm3, 95 kW (128 PS) bei 12500/min, 72 Nm bei 11750/min, Leichtmetall-Brückenrahmen, Doppelscheibenbremse vorn, Ø 308 mm, Scheibenbremse hinten, Ø 220 mm, Sitzhöhe 825 mm, Trockengewicht 162 kg, Preis 10990 Euro


Thunderbird
Nicht eins, zwei oder drei, nein, sogar vier Cruiser haben die Briten 2009 im Angebot. Die Thunderbird soll Mitte des Jahres zur Familie
stoßen und die Lücke zwischen Speedmaster und America auf der einen und Rocket III auf der anderen Seite schließen. Volumenmäßig passt ihr 1600er-Motor genau dort hinein. Viel mehr ist über sie noch nicht bekannt, außer dass der Twin 90 Grad Hubzapfenversatz aufweist und 80 PS sowie 100 Nm drückt. Preis: Fragezeichen.

Daten
Zweizylinder-Reihenmotor, 1599 cm3, 59 kW (80 PS) bei k. A., 100 Nm bei k. A., Stahl-Doppelschleifenrahmen, Doppelscheibenbremse vorn, Ø 310 mm, Scheibenbremse hinten, Ø 310 mm, Sitzhöhe 702 mm, Gewicht k. A., Preis k. A.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote