War sonst noch Was?

Plus
Gute Verarbeitung im Detail
Relativ leichte Edelstahl-Schalldämpfer (je 4,3 kg)
Für italienische Verhältnisse gute Sicht in den Rückspiegeln
Gut zugängliche Einstellschrauben
am Stoßdämpfer
Minus
Hoher Verbrauch
Startverhalten und Motorabstimmung im Teillastbereich noch nicht optimal
Zu kurzes Vorderradschutzblech, Schmutz wird bis zum Lenkkopf und Ansaugschnorchel hochgeschleudert
Soziussitzkissen bietet wenig Halt
Kleiner Wasserkühler (660 cm² Kühlfläche), könnte bei sommerlichen
Temperaturen überfordert sein
Kleiner, schlecht zugänglicher
Öleinfüllstutzen
Kein Steinschlagschutz am Ölkühler
Schlecht zugängliche Vorspannmuttern am Federbein
Fahrwerkseinstellungen im Test*
Gabel: Federbasis 9 von 17 Um-
drehungen vorgespannt, Zugstufe 11/2
bis 2 Umdrehungen, Druckstufe 2
bis 3 Umdrehungen offen
Federbein: vorgespannte Federlänge
165 mm, Zugstufe 7 bis 11 Klicks,
Druckstufe 5 bis 8 Klicks offen



*wenig geöffnete Einstellung für
sportliche Fahrweise, weiter geöffnete
Dämpfung für besseren Komfort

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote