Was gibt es sonst noch Neues?

Der E-Start-Enduro soll nahezu zeitgleich eine TE 610 E Super Moto zur Seite gestellt werden, deren Preis mit 13245 Mark ebenfalls attraktiv ausfällt. Die technischen Unterschiede zur Enduro sind: 17-Zoll-Räder mit Akront-Felgen und entsprechender Straßenbereifung, dazu eine 320 Millimeter große, schwimmend gelagerte Bremsscheibe vorn und ein Brembo-Vierkolbensattel. Im Gegensatz zur KTM Duke oder MuZ Mastiff wird das Outfit ansonsten der Enduro entsprechen. Die Sport-Enduro TE 610 ist für 1998 nur leicht überarbeitet. Am Motor ändert sich allein die Zündanlage, ein stärkerer Zündfunke soll das Ankicken erleichtern. Beim Rahmen teilen sich die Unterzüge weiter oben und sind enger um den Motor geführt, eine massive Alu-Platte schützt bei hartem Bodenkontakt. Der Lenkkopfwinkel soll für besseres Handling geringfügig korrigiert sein. Bei der Enduro ersetzt ein Boge-Federbein mit zweifacher Druckdämpfungs-Einstellung (Highspeed und Lowspeed) den bisherigen Showa-Dämpfer, die 12745 Mark teure Cross-Version TC 610 erhält ein Öhlins-Federbein sowie nun vier statt bisher fünf Gänge. Vorn wird eine renovierte Marzocchi-Gabel mit 50-Millimeter-Standrohren eingesetzt. Dazu kommen optische Retuschen und neue Instrumente. Bei der kleineren TE 410 sorgt eine andere Nockenwelle für mehr Power.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote