15 Bilder
Yamaha MT-09.

Neues Mapping für die Yamaha MT-09 A-Modus jetzt mit Manieren

Das Mapping des Yamaha MT-09-Triples ließ bisher zu wünschen übrig. Doch die Wünsche der MT-09-Piloten wurden erhört. Und Yamaha spendierte gleich noch eine Traktionskontrolle dazu.

Mehr als 20.000 Einheiten der MT-09 hat Yamaha seit der Einführung im September 2013 verkauft. Und genau so oft dürfte sich in die Begeisterung über den charismatischen Triple auch Unmut über die teilweise wenig praxistauglichen Mappings gemischt haben.

Zur Erinnerung: Es gab und gibt die Modi Standard, A und B. Bislang war der A-Modus der Yamaha MT-09 auf der Straße kaum zu gebrauchen. Harte Gasannahme und ruppiges Ansprechverhalten verhagelten einem gern die Linie. Zudem war beim Zündungeinschalten stets der Standard-Modus eingestellt. Das ist jetzt anders. Der einmal gewählte Modus bleibt erhalten.

Doch viel wichtiger: Nach wie vor geht der Triple im A-Modus deutlich nachdrücklicher ans Werk als in den anderen beiden. Die Manieren sind aber gewissermaßen parketttauglich. Es gibt keinen Grund mehr, nicht in A zu fahren. Zusätzlich gibt es für 2016
eine Traktionskontrolle mit den Stufen 1, 2 und Aus. Eine eingehende Prüfung war aber bei der ersten Probefahrt mit der neuen Yamaha MT-09 dank reichlich Grip nicht möglich und wird baldmöglichst nachgeholt.

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote