Balkan auf Abwegen 2015 Stollenritt - Balkan auf Abwegen

Abseits der asphaltierten Hauptstraßen warten die landschaftlichen und kulturellen Leckerbissen des Balkans auf Erkundung

Foto: Alper Sirin
Weltkulturerbe - die
Weltkulturerbe - die "Alte Brücke" in Mostar

Die spektakulären Gebirgspisten, die kleinen Asphaltstraßen, Schotterpisten und schattigen Waldwege der Balkanhalbinsel scheinen geradezu dafür gemacht, um von Reiseenduros unter die Räder genommen zu werden. Faszinierend sind nicht nur die vielen Flüsse, Wasserfälle und Seen, die wir in Bosnien-Herzegowina zu Gesicht bekommen. Beim Ausblick auf die Berggipfel, die Schluchten und das Meer in Montenegro und Albanien verschlägt es so manchem die Sprache. Doch auch die Besichtigung kultureller Highlights wie die Städte Mostar und Dubrovnik soll bei dieser Tour nicht zu kurz kommen. Die kulinarischen Spezialitäten der Balkanküche lassen einem das Wasser im Munde zusammenlaufen. Nach zwei erlebnisreichen Reisewochen verlassen wir den Balkan dann in Igoumenitsa per Fähre nach Ancona und genießen die dunkelblauen Wellen der Adria.

Anzeige

Tourprofil

Gesamtstrecke: zirka 2100 km

Tagesetappen:120–270 km

Straßenzustand:  Kleine und verkehrsarme Straßen, breite und enge Feld- und Waldwege bis hin zu ausgewaschenen Pisten mit grobem Schotter. Zirka 40 % Offroadanteil. Für Überbrückungsetappen hin und wieder auch Hauptstraßen. Bei Regen können manche Pisten mitunter schlammig werden, deshalb sind Stollenreifen obligatorisch

Fahrkönnen: Das Motorrad sollte auf kurvigen Strecken, besonders in Spitzkehren,  sicher beherrscht werden, Schotter- und Erdpisten sollten kein Problem darstellen. Ein vorheriges Offroad-Training wird empfohlen. Gute Kondition ist Voraussetzung

Unterkunft: In sauberen, landestypischen Drei-Sterne-Hotels, zwei Nächte mangels Alternative auch mal einfacher

Besonderheit: Beifahrer sind im 4x4 Begleitfahrzeug möglich

Klima: Angenehm, am Mittelmeer bisweilen auch sehr warm

Mindestteilnehmerzahl: 5 Fahrer. Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl behalten wir uns vor, die Reise bis
28 Tage vor Tourbeginn abzusagen

Partner: Die Reise wird in Zusammenarbeit mit Alpers Adventure Tours organisiert und durchgeführt

Foto: Alper Sirin
Tagesetappe erfolgreich gemeistert
Tagesetappe erfolgreich gemeistert

Preise

Fahrer: 2490 Euro
Beifahrer im Begleitfahrzeug: 1490 Euro
EZ-Zuschlag: 290 Euro

 Leistungen: 13 Übernachtungen im Doppelzimmer bzw. Doppelkabine auf der Fähre, Halbpension, Eintrittsgelder, Gepäcktransport im Begleitfahrzeug, Fährüberfahrt von Igoumenitsa nach Ancona, deutschsprachige Reiseleitung, Reisesicherungssschein

Nicht eingeschlossen: Motorrad, Benzin, Mittagessen, Getränke (auch Kaffeepausen), Reiserücktrittskosten- und Rücktransport-versicherung

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote