Unterwegs auf kleinsten Straßen.

Minis kleine Welt: unterwegs mit einem MOTORRAD-Redakteur Leser-Ausfahrt mit Werner "Mini" Koch 2010

Drei Touren mit dem MOTORRAD action team: Oberschwaben - Bodensee - Hohenlohe. Auf Tour mit der MOTORRAD-Testlegende Werner "Mini" Koch.

Foto:
Unterwegs auf Mini Kochs Hausstrecken.
Unterwegs auf Mini Kochs Hausstrecken.

Oberschwaben/Allgäu-Tour (Tour-Nr. 73802):

MOTORRAD-Redakteur Werner "Mini" Koch führt seine zweitägige "Hausstrecken-Tour" auf kleinsten Straßen, zum Teil mit Schotterbelag, von Stuttgart zum Bodensee und zurück. Die rund 550 Kilometer lange Genuss-Tour durchkreuzt die schönsten Täler und Höhen der Schwäbischen Alb, schlängelt sich durch das oberschwäbische Hinterland und nimmt im Allgäu noch ein paar knackige Kurven unter die Räder. Übernachtet wird im Bregenzer Wald, um am zweiten Tag auf einer nicht minder spannenden Reise nach Stuttgart zurück zu kehren.

Westalb/Hegau/Bodensee-Tour (Tour-Nr. 73803):

Von Tübingen aus startet die Tour und führt auf kleinen Straßen abseits der Hauptverkehrsstrecken auf die Schwäbische Alb. Danach geht es zum Teil auf Schotterstrecken durch enge Täler und einsame Albhochflächen. Kurz hinter Sigmaringen führt die Tour in den schönsten Teil des Donautals. Kreuz und quer verläuft der Weg durchs kurvige Bodenseehinterland und endet in einer Sackgasse. Die Rückfahrt am zweiten Tourtag geht über den Hegau, kreuzt die Ausläufer des Schwarzwaldes und führt auf die höchsten Berge der Schwäbischen Alb mit über 1.000 m und einem traumhaften Blick zu den Schweizer Alpen. Endstation der Genusstour ist Tübingen.
Tourlänge: ca. 500 km

Schwäbisch-Fränkischer-Wald/Hohenlohe-Tour (Tour-Nr. 73804):

Von Schorndorf aus startet die Tour über kleine und kurvige Straßen Richtung Schwäbisch Hall, wo die Strecke Kocher- und Jagsttal kreuzt. Weiter geht es durch entlegene Weiler und Dörfchen, bevor der Gasthof angesteuert wird. Die Rückfahrt führt über die vorzüglichen Motorradstraßen des Fränkischen Walds, auf denen man sich schwindlig fahren kann. Die Tour endet gegen 16 Uhr im Bereich der Autobahn A 81 bei Heilbronn.
Tourlänge: ca. 500 km

Anzeige

Tourprofil

Fahrkönnen: Das Motorrad sollte auf kurvigen Strecken, in Spitzkehren, auf losem Untergrund und schlechtem Fahrbahnbelag sicher beherrscht werden, Schotterstrecken sollten kein Problem darstellen.
Die Touren können mit allen Motorradtypen gefahren werden, auch mit Choppern und Cruisern. Ausnahme ist die Tour Nr. 73803: diese ist nicht für Supersportmaschinen zu empfehlen. 

Gruppengröße: Mindestens 6, höchstens 12 Fahrer

 

Preise

Fahrer: 190 Euro
Beifahrer: 100 Euro
Einzelzimmerzuschlag: 20 Euro

Leistungen:
1 Übernachtung im Doppelzimmer, Halbpension, Reiseleitung "Mini" Koch, Reisesicherungsschein

Nicht eingeschlossen:
Motorräder, Benzin, Mittagessen, Getränke, Reiserücktrittskosten-Versicherung

 

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote