EVT 168

Foto:
Hersteller: EVT

2013

EVT-Scooter werden seit mittlerweile 13 Jahren in Taiwan hergestellt. Der Roller geht nach Aussagen des Importeurs auf eine deutsche Entwicklung zurück, die damals keiner haben wollte. So konnte EVT in Taiwan sie aufkaufen. Die Grundversion speichert ihren Strom in Blei-Akkus, außerdem gibt es eine Variante mit Lithium-Ionen-Batterien. 70 statt 50 Kilometer Reichweite und über 40 Kilogramm weniger Gewicht sprechen für die moderne, aber mindestens 1200 Euro teurere Technologie. Schade, dass bei den Lithium-Akkus das Ladegerät extra kommt, bei den alten Blei-Akkus hingegen ist es eingebaut.

Modell: EVT 168
Hubraum:  ccm
Leistung KW (PS): 2,8 (3,8)
Zylinder: Elektro 0
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit: 45 km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 790
Trockengewicht: 145/102

Anzeige

2012

EVT-Scooter werden in Taiwan hergestellt, und das mittlerweile seit 12 Jahren. Der Roller geht nach Aussagen des Importeurs auf eine deutsche Entwicklung zurück, die vor 13 Jahren keiner haben wollte. So konnte EVT in Taiwan sie aufkaufen. Die Grundversion speichert ihren Strom in Blei-Akkus, neu ist die Variante mit Lithium-Ionen-Batterien. 70 statt 50 Kilometer Reichweite und über 40 Kilogramm weniger Gewicht sprechen für die moderne, aber auch noch recht teuere Technologie. Schade, dass bei den Lithium-Akkus das Ladegerät extra kommt, bei den alten Blei-Akkus hingegen ist es eingebaut.

Modell: EVT 168
Hubraum:  ccm
Leistung KW (PS): 2,8 (3,8)
Zylinder: Elektro 0
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit: 45 km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 790
Trockengewicht: 145/102

Anzeige
Anzeige