Fahrwerk optimieren (Archivversion) Bodenkontakt

Durchschlagende Gabeln und Federbeine, schlechte Dämpfung und mangelnder Fahrbahnkontakt sind nicht nur nervig, sondern auch gefährlich. So manches Serienfahrwerk, vor allem mit reichlich Kilometern auf dem Buckel, gerät rasch an seine Grenzen. Straffere Nachrüst-Gabelfedern plus passendes Gabelöl (zusammen für rund 100 Euro) sorgen vorn für Ruhe, Federbeine mit Zug- und Druckstufen-Einstellmöglichkeit halten das Fahrzeugheck am Boden. Die Preise für vernünftiges Material beginnen bei knapp 500 Euro, hochwertige Exemplare kosten je nach Hersteller und Ausführung bis zu über 1000 Euro. Für den Umbau sollte man mindestens zu zweit sein und Ahnung vom Schrauben besitzen. Wichtig: Nur Teile mit ABE oder TÜV-Gutachten kaufen.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote