Brasilien Motorradreise 2015 - Das Pantanal, Garten Eden Brasiliens Auf Enduro-Bikes durch Brasilien

Das Pantanal liegt im mittleren Westen von Brasilien und ist das größte Feuchtgebiet der Welt. Es teilt sich in zwei Teile, in das nördliche und das südliche Pantanal. Es ist für unsere europäischen Verhältnisse riesig und erstreckt sich auch über Paraguay, Argentinien und Bolivien. Von der UNESCO zum Weltkulturerbe gekürt, bietet es eine Fülle von Naturschönheiten, die es einzig und allein hier gibt. In den Monaten von Oktober bis April, wenn die Regenzeit beginnt und die Flüsse überquellen, entstehen große Wasserflächen, die die gesamte Region dominieren. Ab April, wenn der Wasserstand niedriger wird, kann man leicht verstehen, warum das Pantanal auch gerne als offener Zoo unter blauem Himmel bezeichnet wird.

Foto: Da Silva
Mit dem Motorrad durch Brasilien.
Mit dem Motorrad durch Brasilien.

Eine einzigartige Mischung aus exotischen Tieren und üppiger Vegetation ist es, was das Pantanal so interessant macht. Mit einer Vielfalt von fast 700 Vogelarten, 100 Säugetierarten, 200 Arten von Reptilien und Amphibien zählt das Pantanal zu einem der reichsten Naturparadiese dieser Erde. Blaue Aras, langschnäbelige Tukane, bunte Papageien, Alligatoren, Wasserschweine, Ameisenbären, Wildschweine, Affen und viele andere Arten mehr tummeln sich hier so eng an eng, dass man sie bisweilen von der Straße aus auf den Lichtungen oder am Waldesrand erspähen kann. Mit ein bisschen Glück können auch mal eine riesige Anakonda Schlange oder vielleicht sogar ein Jaguar den Weg kreuzen.


Auch viele indigene Gemeinden findet man in der Region, da der Reichtum der Natur die Lebensgrundlage für viele dieser Menschen seit ewigen Zeiten hervorbrachte und immer noch bringt.
Ein weiteres typisches Bild sind auch große Herden von Rindern, welche von den Gauchos auf Straßen durch dieses fruchtbare Feuchtgebiet geführt werden, auf der Suche nach höher gelegenen, trockenen Plätzen in der Regenzeit und feuchten immergrünen Wiesen in der Trockenzeit. Tierzucht ist die Hauptquelle des Einkommens der Menschen des Pantanal, gefolgt vom Tourismus. Selbstverständlich, dass auch letzterer nachhaltig zu sein hat, damit der Grund des Tourismus weiter in voller Pracht bestehen bleibt: die einzigartige Natur.
Und wie ließe sich eine solch beeindruckende, faszinierende Landschaft sinnlicher erfahren als auf dem Motorrad. Auf ins Abenteuer Pantanal – auf zur Erkundung des Paradieses auf zwei Rädern.

Anzeige
Foto: Da Silva
Näher kann man der Natur nicht kommen.
Näher kann man der Natur nicht kommen.

Tourprofil

Gesamtstrecke: ca. 2500 km

Tagesetappe: 50-365 km

Straßenzustand: Zirka 65 % Asphalt, nicht immer gut, meist breite, gelegentlich engere Landstraßen, sonst Schotter- und Lehmpisten

Fahrkönnen: Das Motorrad sollte auf asphaltierter Straße sicher beherrscht werden, Schotterpisten und Naturstraßen sollten fahrerisch kein Problem darstellen

Unterkunft: Landestypische Hotels, teils gehoben, teils einfach, auf dem Land wird oft in großen Landgütern, den Facendas, übernachtet. Zimmer immer mit Bad/WC

Klima: Tropisch, überwiegend sonnig. Auch in der Trockenzeit kann es hier und da kurze, starke Schauer geben. Tagsüber bis 30 Grad, manchmal drüber, nachts kühler

Mindestteilnehmerzahl: 5 Fahrer. Bei Nichterreichen der Teilnehmerzahl behalten wir uns vor, die Reise bis 28 Tage vor Tourbeginn abzusagen

Besonderheiten:  Ein Begleitfahrzeug mit Anhänger für alle Motorräder nimmt auch jeden auf, der nicht mehr fahren mag. Da kann man stets selbst entscheiden, ob man fährt oder sich fahren lässt.

Partner: Die Reise wird in Zusammenarbeit mit Brasil Adventure Tours organisiert und durchgeführt

Preise

Fahrer: 4.590 €
Beifahrer: 2.350 €
EZ-Zuschlag: 560 €

Leistungen:

Inlandsflüge in Brasilien, 15 Übernachtungen im Doppelzimmer in Hotels oder Pensionen, Halbpension, Mietmotorrad Yamaha XT 600, erfahrener Deutsch sprechender Reiseleiter während der gesamten Reise, Begleitfahrzeug für den Gepäcktransport, Mechaniker im Begleitfahrzeug, Eintrittsgelder (ohne Kamera- und Videogebühren), Straßen- und Brückenmautgebühren, Parkplatzgebühren, Flughafentransfers 

Nicht eingeschlossen:

Flug nach/von Sao Paulo, Mittagessen, Getränke und Kaffeepausen, Benzin, Reiserücktrittskosten- und Rücktransportversicherung, Auslands-Krankenversicherung, spezielle fakultative Aktivitäten, persönliche Ausgaben

Bitte fordern Sie die ausführlichen Unterlagen zur Tour an.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote