Nepal & Lower Mustang Solidarity Ride 2015 Himala JA!

Das etwas andere Gebirge mit einem ganz anderen Motorrad - auf klassischen Royal Enfield Bullets durch Nepal - für einen guten Zweck!

Foto: Classic Bike India
Bunte Gebetsfahnen säumen die Brücken
Bunte Gebetsfahnen säumen die Brücken

Nepal - das Hindu-Königreich im Himalaja, sattgrüne Hügellandschaften, ewig schneebedeckte und über achttausend Meter hohe Bergriesen, reißende Flüsse, Dschungel und Regenwälder, spektakuläre Bergstraßen, geschichtsträchtige alte Städte mit Basaren und Palästen, Dörfer in der einsamen Wildnis, einzigartige Pflanzen- und Tierwelt... Aus der landschaftlichen und kulturellen Vielfalt dieses traumhaften Reiselandes haben wir speziell für Sie ein Programm der besonderen Art auf nicht mehr als zwei Räder gestellt. Denn wie könnte man dieses Eldorado schöner und hautnaher erfahren als mit dem Motorrad? Wir werden gemeinsam zum Jomsom Hochtal bis „Lower Mustang“ und zur heiligen Tempelstadt Mukthinath hoch oben, „hinter dem Annapurna“ aufbrechen. Motorradfahren zwischen 8.000er Bergriesen und durch die tiefste Schlucht der Welt, "Kali Gandaki". Für jeden Teilnehmer des Projekts werden wir 300 € vom Reisepreis in unseren großen Spendentopf überweisen, um von uns ausgewählte Wiederaufbau-Projekte nach den schweren Erdbeben im Mai 2015 zu unterstützen. Diese Projekte werden wir während der Tour besuchen und die Spenden persönlich überbringen.

Anzeige
Foto: Classic Bike India
Grandiose Ausblicke
Grandiose Ausblicke

Tourprofil

Gesamtstrecke: zirka 1400 km

Tagesetappen: zwischen 30 und 190 km

Motorräder: Royal Enfield 500-Single mit E-Starter, Vollkasko-Versicherung mit 500 Euro Selbstbeteiligung

Straßenzustand: Erstaunlich viel Asphalt (über 80 Prozent), nicht immer gut, enge Land- und schwindelerregende Bergstraßen, kleine Dschungelwege

Fahrkönnen: Das Motorrad sollte auf asphaltierter Straße sicher beherrscht werden, Schotterpisten sollten kein Problem darstellen. Land- und schwindelerregende Bergstraßen sollten keine Herausforderung darstellen.

Unterkunft: Landestypische Hotels der einfachen bis gehobenen Mittelklasse, meist mit stilvoller Atmosphäre, Zimmer meist mit Bad/WC

Besonderheit: AUf dieser Tour wird ein Video-Team mit Uli Brée dabei sein, es wird eine Reportage über diese Tour gefilmt werden, damit sollten alle Teilnehmer einverstanden sein. Wer gerne noch 1-2 Tage in Kathmandu verbringen möchte, für den haben wir zwei mögliche Zusatztage im Angebot, die optional dazugebucht werden können.

Klima: Überwiegend sonnig, tagsüber 15 bis 30 Grad, nachts zwischen 5 und 20 Grad je nach Höhe und Wetterlage. Regenwahrscheinlichkeit ca. zehn Prozent

Mindestteilnehmerzahl: 6 Fahrer. Sollte die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden, behalten wir uns vor, die Reise bis 28 Tage vor Tourbeginn abzusagen

Partner: Die Reisen werden in Zusammenarbeit mit Peters Classic Bike Adventure Tours Pvt. Ltd. (India) durchgeführt

Foto: Classic Bike India
Schwere Last
Schwere Last

Preise

Fahrer: 3280 Euro

Beifahrer: 2790 Euro

EZ-Zuschlag: 760 Euro

Zusatztage: 150 Euro pro Tag / im Einzelzimmer 180 €

Leistungen: 14 Übernachtungen im Doppelzimmer, Halbpension, Motorrad inkl. Benzin, Vollkaskoversicherung mit 500 Euro Selbstbeteiligung, deutschsprachige Reiseleitung, Gepäckfahrzeug, Mechanikerservice, Eintrittsgelder, Transfers, Reisesicherungsschein

Nicht eingeschlossen: Flüge nach/ab Kathmandu, Mittagessen, Getränke und Kaffeepausen, Visagebühren, Reiserücktrittskosten- und Rücktransportversicherung

(Änderungen vorbehalten)

Bitte fordern Sie die ausführlichen Informationen und Anmeldeunterlagen zur Tour an.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote