Südafrika Motorradreise - Entlang der Garden Route Die schönsten Regionen Südafrikas auf dem Bike erkunden

Traumhafte Küstenstraßen entlang der Garden Route, spektakuläre Aussichtspunkte, beeindruckende Natur - eine Motorradtour für Genießer in jeder Hinsicht.

Foto: Möglich
Mit der Enduro durch Südafrika.
Mit der Enduro durch Südafrika.

Von der quirligen Metropole Kapstadt aus gilt es, die schönsten Regionen Südafrikas mit der Enduro zu erkunden. Auf rund 2500 Kilometern wird auf dieser Motorradreise jede sich bietende Passstraße mitgenommen.

Angefangen mit dem weltberühmten Chapmans Peak mit seinen 114 Kurven geht es mit dem Motorrad weiter auf traumhaften Küstenstraßen entlang der Garden Route. Über Hermanus führt die Motorradreise zum südlichsten Punkt Afrikas, dem rauen, windumtosten Cape Agulhas. 

Doch dann verlassen wir die Küste, um spektakuläre Pässe wie den Tsitsikama und den Swartbergpass unter die Räder des Motorrads zu nehmen. Und passieren dabei so unterschiedliche Regionen wie die steppenartige Karoo, für die weite offene Landstriche, sanfte Hügel und riesige Straußenfarmen charakteristisch sind, und das verträumte Städtchen Prince Albert, von wo aus Endurofreaks den spektakulären Schotterpass de Hell in Angriff nehmen können. Zurück Richtung Osten führt der Weg in die wunderschöne Weingegend um Stellenbosch.

Anzeige
Foto: Möglich
Kapstadt - immer eine Reise wert.
Kapstadt - immer eine Reise wert.

MOTORRAD-TOURPROFIL

Gesamtstrecke: zirka 2500 km

Tagesetappen: 200 - 300 km

Straßenzustand: Von Schotterstrecken bis zu gut asphaltierten Straßen ist alles dabei

Fahrkönnen: Auch für weniger geübte Enduristen gut zu bewältigen

Motorräder: Yamaha XT 660 R und Yamaha XT 660 Z Ténéré 

Klima: Tagsüber kann es durchaus mal heißer als 30 Grad werden, in der Nacht sinken die Temperaturen selten unter 15 Grad. Die Hitze ist meist trocken, also gut verträglich

Besonderheiten: Fahren mit GPS-Gerät, keine Beifahrer, Mitfahrer fahren im Begleitfahrzeug

Mindestteilnehmerzahl: 8 Fahrer

Partner: Die Reisen werden in Zusammenarbeit mit der Firma Gravel Travel organisiert und durchgeführt


Foto: Möglich
In Südafrika gibt es ihn noch, den Tante Emma-Laden.
In Südafrika gibt es ihn noch, den Tante Emma-Laden.

PREISE

Fahrer: 4.690 Euro

Beifahrer: 4.190 Euro

Leistungen: Linienflug ab Frankfurt, Übernachtung, Halbpension, Motorrad, Motorradhaftpflichtversicherung, deutschsprachige Reiseleitung, GPS-Gerät, Gepäcktransport, Mechanikerservice, Eintrittsgelder, Reisesicherungsschein

Nicht eingeschlossen: Benzin, Mittagessen, Getränke, Reiserücktrittskosten-Versicherung, Vollkaskoversicherung (gegen Aufpreis buchbar)

(Änderungen vorbehalten)

Bitte fordern Sie die ausführlichen Informationen und Anmeldeunterlagen zur Tour an.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote