Windhoek-Kapstadt Motorradreise - Von Namibia nach Südafrika Entdecken Sie Afrika auf Enduro-Bikes

Zwei Welten zeigt die diese Motorradreise durch das südliche Afrika. Unbegrenzte Möglichkeiten in den weiten Landschaften Namibias. Namibia ist ein wahres Offroad-Paradies für Biker. Dort sind nämlich Schotterwege die Regel, asphaltierte Straßen die Ausnahme. Genug Platz also für ausgedehnten Endurospaß auf dieser einzigartigen Motorradreise.

Foto: Ralph Möglich
Afrikas südliches Ende.
Afrikas südliches Ende.

Die landschaftliche und kulturelle Vielfalt dieser Motorradreise ist nur schwer zu überbieten – zwölf abwechslungsreiche Fahrtage durch Namibia und Südafrika hinterlassen leicht den Eindruck, man habe eine ganze Weltreise erlebt.

Schotterpisten, Pässe und Küstenstraßen, kombiniert mit traumhaften Unterkünften und kulinarischen Spezialitäten machen diese Tour unvergesslich. Und wie könnte man das südliche Afrika schöner und unmittelbarer erfahren als mit einer Enduro?

Zuerst beeindrucken uns die scheinbar unendliche Weite Namibias und die bizarren Bergformationen. Hinter der Grenze dann die sanften Hügellandschaften Südafrikas, weite Ebenen und zerklüftete Gebirge, kilometerlange weiße Sandstrände sowie ausgedehnte Weinbaugebiete, bevor wir nach Kapstadt gelangen.

Der Besuch der quirligen, multikulturellen Metropole, die mit ihrem architektonischen Reichtum sowie der berühmten Kulisse des Tafelbergs zu einer der schönsten Städte der Welt zählt, bildet den Abschluss dieser Motorradtour.

Anzeige
Foto: Möglich
Allgegenwärtig: die Weite der Landschaft.
Allgegenwärtig: die Weite der Landschaft.

TOURPROFIL

Gesamtstrecke: zirka 3000 km

Tagesetappen: 250 - 350 km

Straßenzustand: In Namibia fast immer Schotterpisten, in Südafrika ist von Schotter bis zu gut asphaltierten Straßen alles dabei

Fahrkönnen: Auch für weniger geübte Enduristen gut zu bewältigen

Motorräder: Yamaha XT 660 R und Yamaha XT 660 Z Ténéré

Klima: Tagsüber kann es durchaus mal heißer als 30 Grad werden, in der Nacht sinken die Temperaturen selten unter 15 Grad. Die Hitze ist allerdings trocken, also gut verträglich

Besonderheiten: Fahren mit GPS-Gerät, keine Beifahrer, Mitfahrer fahren im Begleitfahrzeug. Die Touren führen im Wechsel von Windhoek nach Kapstadt, anschließend von Kapstadt nach Windhoek

Mindestteilnehmerzahl: 8 Fahrer

Partner: Die Reisen werden in Zusammenarbeit mit der Firma Gravel Travel organisiert und durchgeführt


Foto: Möglich
Die Weite der Wüste bestimmt die Reise in Namibia.
Die Weite der Wüste bestimmt die Reise in Namibia.

PREISE

Fahrer: ab 4.490 Euro

Beifahrer: ab 3.990 Euro

Leistungen: Linienflug ab Frankfurt, Übernachtung, Halbpension, Motorrad, Motorradhaftpflichtversicherung, deutschsprachige Reiseleitung, GPS-Gerät, Gepäcktransport, Mechanikerservice, Eintrittsgelder, Reisesicherungsschein

Nicht eingeschlossen: Benzin, Mittagessen, Getränke, Reiserücktrittskosten-Versicherung, Vollkaskoversicherung (gegen Aufpreis buchbar)

Foto: Möglich
Endurospaß in Namibia.
Endurospaß in Namibia.

(Änderungen vorbehalten)

Bitte fordern Sie die ausführlichen Informationen und Anmeldeunterlagen zu den Touren an.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote