39 Bilder

Glemseck 101 2014 Heiße Sprints und coole Typen

(UPDATE: 08.09.2014) Die neunte Auflage des Glemseck 101 fand vom 5. bis 7.9.2014 statt. An drei Tagen und zwei Nächten ging es an der historischen Solitude Rennstrecke wieder heiß her.

Bei idealem Motorradwetter fand am vergangenen Wochenende die neunte Auflage von Glemseck 101 statt. Auch in diesem Jahr war das beliebte Motorradtreffen an der historischen Solitude Rennstrecke in Leonberg nahe Stuttgart wieder ein voller Erfolg.

Glemseck 101 ist das vermutlich größte und bedeutendste Marken- und typenübergreifende Motorradtreffen der Republik: Es hat sich zudem über die Jahre zum wichtigsten Event der Cafe Racer-Szene in Deutschland gemausert. Auch in diesem Jahr reisten Enthusiasten aus Berlin, Italien und Spanien an. Selbst US-Amerikaner wurden in diesem Jahr häufig gesichtet. Gleichzeitig war das Treffen wie gewohnt friedlich, tolerant und kinderfreundlich. Eine starke Mischung. Einen kleinen Rückblick auf das tolle Event liefert die angehängte Foto-Show.

Anzeige

Trailer von Roman Haenicke zum Glemseck 101 2014


Anzeige

Vorankündigung Glemseck 101 2014

Schon was vor fürs erste September-Wochenende 2014? Wie wäre es damit, bei der neunten Auflage von Glemseck 101 wieder feine Motorradkultur zu leben und erleben? Von allem etwas und für jeden bietet Deutschlands buntestes Motorradtreffen an der historischen Solitude Rennstrecke vor den Toren Stutgarts.

Zum bunten Programm tragen Konzerte am Freitag und Samstag Abend bei (umsonst und draußen). Hippe, coole oder „nur“ technisch versierte Tuner aus halb Europa geben sich beim Glemseck 101 ein Stelldichein. Zahlreiche Hersteller und Importeure, Händler, Vereine und Institutionen lassen sich nicht lumpen, machen das Gute-Laune-Event zu einer Veranstaltung mit hohem Nutzwert. Auch MOTORRAD wird mit einem eigenen Info-Stand vor Ort vertreten sein.

Sprintrennen über die Achtelmeile

Fahrerisch sorgen die Sprintrennen über die Achtelmeile (200 Meter) am Samstag und Sonntag für Racing-Spirit zwischen Strohballen. Zahlreiche Promis aus der internationalen Rennszene und illustre Motorradmenschen aus good old Europe treten hier in Ausscheidungsrennen Mann gegen Mann an. Pardon: Frau gegen Mann oder Frau gegen Frau gibt’s ebenfalls. Dafür sorgen die Renn-Amazonen Katja Poensgen und Nina Prinz. All das findet auf geweihtem, historischem Boden statt – der ehemaligen Solitude-Rennstrecke, die heute zum Stadtgebiet von Leonberg gehört.

Erfahrungsgemäß herrscht beim Glemseck 101 kein Mangel an schönen und schön umgebauten Motorrädern: Wunderbare Café Racer mit Triumph-Twins, BMW-Boxern oder Ducati-V-Zwos. Oder tolle Sechszylinder, Benelli Sei, Honda CBX und Kawasaki Z 1300, mal weitgehend original, mal wild gestrippt. Dazu schöne Bol d’Ors, Zs und XJs. Aber auch heiß gemachte 50er, Schwalben wie fabrikneu, Cezeta-Roller, oder Aermacchi-Harley-Davidsons. Von aktuellen Motorrädern ganz zu schweigen. Ob 50er oder Boss Hoss, hier triffst Du sie alle.

Veranstalter sind das namensgebende Hotel Glemseck und die Stadt Leonberg. Schirmherr der Veranstaltung ist Oberbürgermeister Bernhard Schuler.

Alle Infos, inklusive Zeit- und Lageplan gibt’s unter glemseck101.de und unter facebook.com/Glemseck101

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote