Neuheiten 2011: Ural Schneeleopard Retro-Gespann von Ural in limitierter Stückzahl

Zum Jahreswechsel präsentiert der Gespann-Spezialist Ural zwei Sonder-Edition seiner Maschinen für die kalte Jahreszeit. Wer eines dieser Gespanne sein Eigen nennen will, der sollte sich beeilen. Für den europäischen Markt sind lediglich 25 Stück geplant.

Anzeige
Foto: Ural

Für den Einsatz im Winter ist die Ural Schneeleopard im Trimm der Ural Ranger gedacht. Ausgestattet mit Windschild, Heizgriffen, Spaten, Reservekanister und Gepäckträger soll die Allwetter-Maschine für den harten Outdoor-Einsatz gewappnet sein. Wahlweise wird das Gespann mit drei Heidenau M+S-Winterreifen und einem Ersatzrad mit Spikes oder vier normalen Stollenreifen angeboten. Diese Version des Ural Schneeleoparden ist in Europa auf 20 Stück limitiert.

Anzeige
Foto: Ural

Noch exklusiver, weil seltener, ist die Retro-Version des russischen Gespanns. Dieser Schneeleopard ist in Europa auf lediglich fünf Stück limitiert und kommt mit leicht veränderter Ausstattung. Hier erhält der Beifahrer zum Beispiel den Windschild, während sich der Fahrer den Wind ins Gesicht blasen lässt. Der Hersteller spricht von einem Schönwettergespann.

Beiden Modellen dient ein Zweizylinder-Boxermotor mit 750 Kubik und 40 PS als Antrieb. Beide Versionen kosten jeweils 12900 Euro - sofern sie noch verfügbar sind.

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote