Triumph-T-Shirts im Stil der 60er-Jahre Viermal 60er-Jahre

Triumph lässt passend zur Sommersaison die Sechziger Jahres auf vier T-Shirts mit zeitgenössischen Motorradmotiven und dem King of Cool, Steve McQueen, wieder lebendig werden.

Foto: Triumph

Alle vier T-Shirts zeigen Triumph-Motorräder oder Rennszenen aus den 1960er-jahren und stellen die damalige Zeit, die Ästhetik ihrer Zeitschriftencover, Werbeanzeigen und Plakate stimmig dar.

Auf dem grünen T-Shirt ist eine 200er-Triumph Tiger Cub zu sehen. Das graue erinnert an die International Six-Day-Trials von 1964, für die Stuntfahrer Bud Ekins das US-amerikanische Team zusammenstellte. Unter anderem war Steve McQueen mit von der Partie. Das blaue und das rote Shirt zeigen Rennszenen der 500-cm³-Klasse von 1962.

Und welchen Narren hat Triumph ausgerechnet an den 60er-Jahren des vorigen Jahrhunderts gefressen? Der Pressetext erklärt es: Die 1960er Jahre waren geprägt von einem sozialen und kulturellen Wandel weltweit. Musik und Mode änderten sich grundlegend und die klassische Ära von Motorrädern und Café Racern wurde geboren. Triumph, eine der angesagtesten Marken der 1960er, war auf ihrem Höhepunkt und auf dem besten Weg eine 60er-Stilikone zu werden – der britische Her-steller verkörperte Herz und Seele des Motorradfahrens. Die legendären Modelle Bonneville und Thunderbird - in unzähligen Filmen dieser Zeit zu sehen - wurden schnell zu den Motorrädern der ersten Wahl vieler Stars und Sternchen. So wie auch heute noch. Zitat Ende.

Die T-Shirts der Kollektion "60's Series" sind ab sofort für je 35 Euro (Österreich: je 36 Euro) bei den Triumph-Händlern und im Online-Store www.triumph-store.de erhältlich.

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel