Gas Gas Halley 450 R/SM

Foto:
Hersteller: Gas Gas

Aktuelle Gebrauchtangebote

2010

Namenspate für das neue Enduro/Supermoto-Modell von Gas Gas ist der Halleysche Komet, welcher – die Älteren werden sich erinnern – 1986 in Erdnähe vorbeisauste und dies 2061 wohl wieder tun wird. Bis es so weit ist, verspricht der flüssigkeitsgekühlte Einzylinder, dessen vier Ventile zwei obenliegende Nockenwellen öffnen, ganz und gar irdische Kurzweil: Über die im Ölbad laufende Mehrscheibenkupplung und das Sechsganggetriebe gelangen im StVZO-Modus bis zu 15 PS ans Hinterrad. Enduro-Feeling für den Alltag möchte die Halley verbreiten, und zwar ohne exorbitante Sitzhöhe: 890 mm für die Enduro und 860 für die Supermoto taugen als Kompromiss zwischen aufrechter Haltung und sicherem Bodenkontakt. In der Enduro bietet eine 41-mm-Upside-down-Gabel von Marzocchi dem 21 Zoll großen Vorderrad 230 mm Federweg. An der Supermoto ist das Rad 4 Zoll kleiner, dafür die Gabel 4 mm stärker, der Federweg 30 mm kürzer. Die Bremsanlage ist bei beiden Varianten identisch, vorn verzögert eine 260-mm-Scheibe, hinten eine 220er. Auch der Tank ist mit 7,5 Litern bei Supermoto und R gleich groß.

Modell: Gas Gas Halley 450 ie/SM
Hubraum:  ccm
Leistung KW (PS):  ()
Zylinder: R 0
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit:  km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 
Trockengewicht: 

Anzeige
Anzeige
Anzeige