Bikes für 999 Euro und die Folgen, Teil 7 Schön war die Zeit

Sie haben den Redaktionsfuhrpark erweitert – nicht nur zahlenmäßig. Nein. Auch charakterlich. Doch jetzt heißt es Abschied nehmen von den Gebrauchtmodellen CX 500, GS 500, XT 600 und FJ 1100.

Foto: Künstle
Begonnen hatte alles Ende des letzten Winters. Da mischten sich plötzlich vier betagte Motorradmodelle unter die aktuellen Testmaschinen in der Redak-tionstiefgarage. Jedes von ihnen für nicht einmal 1000 Euro auf dem Gebrauchtmarkt erstanden. Warum? Weil MOTORRAD am eigenen Leib erfahren wollte, ob es für so wenig Geld tatsächlich brauchbares Material zu kaufen gibt. Es gibt, auch wenn der eine oder andere Kandidat zunächst nach reichlich Schraubarbeit verlangte. Am Ende liefen sie dann doch alle und können auf eine bewegte Saison 2007 zurückblicken. Kleinere Defekte gehörten zum Alltag, Kapitalschäden blieben aus. Obwohl jedes der vier Gebrauchtbikes Freunde und Anhänger innerhalb der Redaktion gefunden hat, haben sie ihren »Auftrag« nun erfüllt. Zeit, sie wieder ins »öffentliche Leben« zu entlassen. Im letzten Teil der 999-Euro-Serie ziehen die vier Paten Bilanz und präsentieren die neuen Besitzer. Und im Frühjahr kauft MOTORRAD was neues Altes.

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel