BMW R 1100 RT

Rasch touren, damit wäre das Kürzel der R 1100 RT besonders treffend übersetzt. Zwar ist die BMW mit ihren üppigen 285 Kilogramm kein Leichtgewicht, lässt sich dafür aber erstaunlich sportlich bewegen. Und solo gefahren geht der mächtige Windjammer unter den Boxern fast schon als handlich durch. Selbst mit zwei Reisenden und vollbeladen mit Gepäck bleibt das Tourenschiff sauber auf Kurs, weder Schaukeln noch Rühren trüben die Freude am Fahren. Lediglich der im Zweipersonenbetrieb früh aufsetzende Hauptständer mahnt zu gemäßigter Fahrweise. Mit der höhenverstellbaren Scheibe besitzt die 1100er ab Werk nicht nur einen tollen Wind- und Wetterschutz. Zur Serienausstattung der RT gehören neben dem ABS auch ein ausgeklügeltes Koffersystem, das nur aufgesteckt und durch Einklappen des Tragegriffs gesichert werden muss. Die bei BMW-Motorrädern obligatorischen Heizgriffe sind bei fast allen Gebrauchtangeboten vorhanden. Ebenfalls ein beliebtes Extra: das Bordradio. Etwas glanzlos kommt dagegen der Motor rüber: Der Boxer dreht zäh hoch und nervt mit Konstantfahr­ruckeln sowie feinen Vibrationen in den Lenkerenden. Das Getriebe ist lästig zu schalten, immer wieder schleichen sich Zwischengänge ein. Gebrauchtinteressenten sollten bei der RT vor allem auf regelmäßige Inspektionen achten. Besonders muss man den Kardanantrieb auf möglichen Ölverlust an den Dichtungen kontrollieren.

Daten Zweizylinder-Boxermotor, 1085 cm³, 66 kW (90 PS), Gewicht 285 kg, Zuladung 205 kg, Tankinhalt 25,2 Liter, Sitzhöhe 810 mm, Höchstgeschwindigkeit 203 km/h, Verbrauch Landstraße 5,4 Liter/100 km (Super).
MarktsituationBaujahre km-Stand Preis in Euro
1998–2000 über 60000 4800–5300
um 45000 5500–5900
unter 30000 ab 6000

Tests in MOTORRAD 20/1995 (T), 11/1996 (VT), 24/1999 (VT)T=Test, VT=Vergleichstest;Nachbestellungen unter Telefon 0711/182-1229
Internet Der Standard-Link für BMW-Fahrer im Web lautet www.boxer-forum.de. Klein, aber durchaus fein ist das Forum www.rt-freunde.de gestaltet.

Fazit
Die BMW R 1100 RT ist als luxuriös ausgestatteter Fulldresser die Tourenmaschine par excellence, hat bei der Motor- und Getriebeabstimmung allerdings Defizite. Preise und Laufleistungen sind hoch.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote