Ducati 900 SS

Baujahr 2000/2001

Mit Erscheinen der 916 stand Ducatis SS-Baureihe plötz­lich im Abseits. Wer aber folgert, die 900 SS sei plötzlich ein träger Lasten­esel geworden, liegt falsch. Denn der 79 PS starke Zweiventil-Desmo-Motor entfacht immer noch ein helles Feuer in der Hütte. Ohne in tiefe Löcher zu purzeln, zieht die Duc mit freudigem Airbox-Röhren aus Spitzkehren heraus. Bei 8000/min endet der Schub. Kleiner Trick für Dynamiker: Ein über das Öhlins-Federbein angehobenes Heck bringt etwas mehr Handlichkeit, ohne dass die Stabilität darunter leidet. Einzig die tief montierten Lenkstummel erfordern hohe Leidensfähigkeit und sind nichts für Langstreckenpiloten.

Fazit
Die Einspritz-Version der 900 SS (seit 1998 im Programm) ist mit feinem Händchen abgestimmt. Ohne Murren steigt die Duc in den Drehzahlkeller und feuert mit Inbrunst V2-Salven ab. Fahrtechnisch gibt sie sich solide, ohne besonders agil zu wirken. Komfortverwöhnte Naturen bleiben dem Twin besser fern.

Stärken
und Schwächen
+ V2 mit breitem Leistungsband
+ Solide Technik
+ Ansehnlich verarbeitet
– Tief montierte Lenkstummel
– Stumpfe Bremsen
– Hohe Wartungskosten
Technische Daten
Neupreis 2000: 10000 Euro
Motor: luft-/ölgekühlter Zweizylinder-Viertakt-V-Motor, 904 cm3, 58 kW (79 PS) bei 7500/min, 79 Nm bei 7000/min, Einspritzung, keine Abgasreinigung, E-Starter, Sechsganggetriebe, Kette.
Fahrwerk: Gitterrohrrahmen aus Stahlrohr, Upside-down-Gabel, voll einstellbar, Dreiecksschwinge aus Aluminium, Zentralfederbein, voll einstellbar, Doppelscheibenbremse vorn, Ø 320 mm, Scheibenbremse hinten, Ø 245 mm, Alu-Gussräder, Reifen 120/70 ZR 17, 170/60 ZR 17.
Messwerte (MOTORRAD 17/2000): Gewicht vollgetankt 203 kg; Tankinhalt 14 Liter; Höchstgeschwindigkeit 225 km/h; Beschleunigung 0–100 km/h: 3,5 sek; Durchzug 60–140 km/h: 10,9 sek; Verbrauch Landstraße 5,5 l/100 km (Super).

Preise/Angebote
Für das 2000er-Modell werden bei Schwacke 4850 Euro (61100 km) genannt, für die 2001er 5375 Euro (52700 km). In dieser Spanne bewegen sich auch die meisten Angebote, vereinzelt werden Maschinen rund 300 bis 500 Euro günstiger angeboten. Die Laufleistung liegt allerdings bei maximal 30000 Kilometern.

Tests in MOTORRAD*
11/1998 (VT), 11/1999 (VT),
17/2000 (VT)

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote