Fahrermeinungen


Werner Enzmann (Redakteur)
"Selten so locker und entspannt"

Die Mana hat mich begeistert. Denn so locker und entspannt wie mit dieser kompakten, kurzen und handlichen Automatik-Aprilia war ich noch selten unterwegs – ein richtiges Wohlfühl-Motorrad. Das Handling ist klasse, die Automatik empfinde ich in jeder Situation als Gewinn – am meisten natürlich in der Stadt. Der Variator macht seine Sache perfekt, und wer will, kann ja eingreifen. Nur: Das ist völlig unnötig. Für mich sind Schalten und Kuppeln beim Motorrad endgültig Anachronismen.


Michael Pfeiffer (Chefredakteur)
"Ideal zum gemütlichen Touren"

Will man das: einen Roller im Motorraddesign? Eine optisch verunglückte Verbindung zwischen Piaggio und Aprilia? Hübsch ist die Mana nicht. Und eine Automatik brauch‘ ich im Motorrad auch nicht. Dachte ich. Bis ich mit der Mana gefahren bin. Denn das Ganze funktioniert bestens. Ideal zum gemütlichen, genussorientierten Touren. Gas geben, bremsen, das ist alles. Wenn Aprilia jetzt noch einen Kardan, ABS und eine große Verkleidung hinbaut, wäre die Mana ein perfekter Mittelklasse-Tourer.


Norbert Kappes (Testredakteur)
"Dem Automatik-Motorrad gehört die Zukunft"

Von Natur aus bin ich ein bequemer Mensch. So habe ich mit Spannung die Aprilia Mana mit ihrer Automatik im Dauertest erwartet. Und sie hat mich nicht enttäuscht. Das System funktioniert genial unauffällig und lässt die Mana doch so flott vorwärtskommen, dass ich ein Schaltgetriebe nicht vermisse. Es kommt mir noch nicht einmal in den Sinn, die "Tiptronic" zu aktivieren. Das ist Spielerei, ja überflüssiger Kram. Lieber hätte ich mir von Beginn an ein ABS für die Mana gewünscht.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote