Als Gebrauchte auch preislich ein Erfolgsmodell - Die Yamaha FJR 1300.

Im Check: Yamaha FJR 1300 Schnelltourer

Seit 10 Jahren baut Yamaha den Reise-Renner FJR 1300. Als Gebrauchtfahrzeug ist er auch preislich ein Erfolgsmodell.

Fotos: Yamaha
Als Gebrauchte auch preislich ein Erfolgsmodell - Die Yamaha FJR 1300.
Als Gebrauchte auch preislich ein Erfolgsmodell - Die Yamaha FJR 1300.

"Tourenmotorrad" wird der Yamaha FJR 1300 nicht gerecht, dazu fährt sie viel zu dynamisch. Ein Sporttourer ist sie auch nicht, dazu ist sie viel zu komfortabel: Genug Platz für zwei, ein wartungsarmer Kardan, ein großzügig gestaltetes Cockpit, brillanter und dank elektrisch verstellbarer Scheibe variabler Windschutz - was kann sich ein Tourenfahrer mehr wünschen? Einen sechsten Gang vielleicht. Zwar bietet die Fünf-Stufen-Schaltbox stets guten Anschluss, doch stört die hohe Drehzahl auf zügigen Autobahnetappen.

ABS lassen nur die ersten Baujahre vermissen; seit 2003 haben es alle offiziell nach Deutschland importierten Exemplare serienmäßig. Die von 2006 bis 2010 angebotene Variante AS mit halbautomatisch betätigtem Getriebe war zwar technisch hochinteressant, doch waren nur wenige Tourenfahrer bereit, für diesen Komfortgewinn 2000 Euro Mehrpreis zu zahlen: Man kuppelt eben auch auf langen Strecken gern selbst. Zubehör ist angesichts der umfangreichen Serienausstattung der FJR kaum ein Thema beim Gebrauchtkauf; wesentlicher für den Interessenten sind eine vollständige Inspektionshistorie und ein öldichter Kardanantrieb.

Anzeige

Steckbrief

Bauzeit (Neupreise): 2001 (13 363 Euro) bis heute (16 995 Euro)
Preise: Erste Baujahre ohne ABS und mit über 50 000 km beginnen bei 4500 Euro, die Schmerzgrenze für Top-Exemplare mit weniger als 10 000 km liegt bei 10 000 Euro.

Technische Daten

Motor: Flüssigkeitsgekühlter Vierzylinder-Viertakt-Reihenmotor, 1298 cm³, 105,5 kW (144 PS) bei 8000/min, 134 Nm bei 7000/min, Einspritzung, geregelter Kat, Fünfganggetriebe, Kardan
Fahrwerk: Brückenrahmen aus Aluminium, Telegabel in Federbasis, Zug- und Druckstufendämpfung einstellbar, Zweiarmschwinge aus Aluminium, Zentralfederbein in Federbasis und Zugstufendämpfung einstellbar, Doppelscheibenbremse vorn, Scheibenbremse hinten, Reifengröße vorn 120/70 ZR 17, hinten 180/55 ZR 17
Gewicht: 292 kg mit 25 Litern Kraftstoff
0-100 km/h: 3,3 s
Höchstgeschwindigkeit: 245 km/h
Verbrauch: 5,4 Liter/100 km (Landstraße)

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote