Marktsituation

Sechs Jahre nach Produktionsstopp sind lediglich 3200 TL 1000 S zugelassen, bei der R-Version ist der ursprüngliche Bestand sogar um mehr als ein Drittel auf aktuell rund 650 Stück zusammengeschrumpft. Die »R« ist somit ein Exot auf dem Gebrauchtmarkt und nur durch sehr gezielte Suche zu finden. Die wenigen Interessenten, die dieses wirklich seltene Motorrad als Kulturerbe bewahren wollen, sind in der Regel gewillt, für ordentlich gepflegte Exemplare im Originalzustand bis über 4000 Euro zu zahlen. Umlackierte, zerkratzte oder gar auf der Rennstrecke zerstürzte Maschinen finden indes nur schwierig einen Käufer. Die als Gebrauchte deutlich populärere und häufiger angebotene S-Version hat ebenfalls Absatzschwierigkeiten, sofern sie lediglich regional offeriert wird oder es sich um ein Fahrzeug mit starken Gebrauchsspuren handelt. Ansonsten steht laut Händleraussagen eine scheckheftgepflegte »S« mit wenigen Kilometern (unter 20000) selten lange im Laden, weil Fans auch eine Anreise von mehreren hundert Kilometern zur Probefahrt in Kauf nehmen.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote